Auf zur Dirndl-Flug-WM 2016! - Bild: Agentur projekt.quartett

Auf zur Dirndl-Flug-WM!

Bist du schon mal im Dirndl in einen See oder ein Schwimmbecken gesprungen? Nicht? Dann hast du am 3. September 2016 im Nürnberger Freibad Bayern07 bei der ersten Dirndl-Flug-Weltmeisterschaft Gelegenheit dazu. Das vermutlich schrägste Event seit es Dirndl gibt, wird veranstaltet von Trachtenpionier Patrick Kraft von der Agentur projekt.quartett und von Nürnbergs männlichster Morgenfee und Muntermacher Florian »Flo« Kerschner von Hit Radio N1 moderiert.

Mitmachen ist ganz einfach: je schräger und origineller, umso besser! Ab sofort können sich Dirndlfans mit Lust auf Abkühlung kostenlos zur außergewöhnlichen Veranstaltung im Herzen Nürnbergs anmelden. »Das wie, warum und wer ist nicht entscheidend. Uns ist wichtig, dass alle Teilnehmer daran Spaß haben und sich etwas Originelles einfallen lassen«, betont Silvia Wirkes vom Eventpartner Wirkes Trachten.

Auf zur Dirnd-Flug-WM 2016! (Logo) - Bild: Agentur projekt.quartett

 

Dirndl-Flug mit Tradition:

Wer das Dirndlfliegen erfunden hat, ist unklar. In Österreich heißt es, das Dirndlspringen gehe auf ein Ereignis im Salzkammergut zurück. Im dortigen Ausseerland soll laut Überlieferung eine Damengesellschaft bei einem Sonntagsausflug die Badebekleidung vergessen haben und daraufhin in Dirndlkleidern in den See gesprungen sein.

Eine weitere Geschichte besagt, dass sich eine Bäuerin aus dem schönen Allgäu nach getaner Arbeit abkühlen wollte. Damit sie niemand beim Nacktbaden beobachten konnte, sprang sie mit ihrer kompletten Trachtenarbeitskleidung in den Alpsee.

Beides ist denkbar, oder? Wie dem auch sei: Im bayerischen und österreichischen Alpenraum hat sich aus diesen Anekdoten eine wunderbar skurrile Sportart entwickelt – das Dirndlfliegen. Seit den 1990er Jahren versammeln sich regelmäßig abenteuerlustige Ladies im Dirndl, um von einem Sprungbrett in einen See oder ein Schwimmbecken zu springen, während ihre Flugfiguren von einer Jury bewertet werden.

»Hier kommt es vor allem auf die originelle und dirndltechnische Umsetzung sowie auf den Gesamtauftritt der Dirndlspringer an«, erklärt Patrick Kraft, Präsident des DFWM-Verbandes, mit einem Augenzwinkern und freut sich zusammen mit seinem Team darüber, dass die Premiere der Dirndl-Flug-WM im fränkischen Nürnberg stattfinden wird. Bereits vor acht Jahren haben die Macher den bis heute andauernden Trachtentrend erkannt und seither verbucht die umtriebige Agentur so etablierte Veranstaltungen wie die legendäre Trachten-Nacht (1 400 Gäste), die Silvester-Nacht in Tracht oder den Trachten-Brunch auf ihrem Eventkonto. Mit der Dirndl-Flug-WM werden nun neue Ufer betreten, pardon, neue Gewässer besprungen.

 

Das Dirndl – ein Klassiker im Trend:

Hast du es schon gewusst? Dirndl waren ursprünglich ein rein städtisches Modephänomen. Anfangs noch Dienstbotentracht, setzte sich das Dirndl ab etwa 1870/80 in der Oberschicht des städtischen Sommerfrischepublikums als »ländliches« Kleid durch. Die Erfindung dieses Kleidungsstückes markierte einen der wichtigsten Ausgangspunkte für das heutige Verständnis alpenländischer Tracht. In der wirtschaftlich schlechten Zeit wurde das Dirndl zum Kassenschlager, da es als schlichtes Sommerkleid eine preiswerte Alternative zu den oft teuren und aufwendig gearbeiteten historischen Frauentrachten war.

Heutzutage ist der Klassiker von einst kaum mehr von traditionellen Festen wie der Münchner Wies’n, dem Straubinger Gäubodenfest, der Cannstatter Wasen oder dem Nürnberger Altstadtfest wegzudenken. Ebensowenig aus meinem Kleiderschrank, hihi …

 

Die erste Dirndl-Flug-Weltmeisterschaft:

In der Gegenwart hat sich dieser Gaudi-Wettbewerb à la TV-Total-Turmspringen schon in vielen Städten etabliert. Ob am See oder im Freibad – die Teilnehmer kommen hierfür sogar eigens aus Amerika angereist. Die Dirndl-Flug-WM 2016 wird in verschiedenen Kategorien ausgetragen: Frauen-, Männer- und Teamwertung. Eine strenge Jury vergibt Haltungsnoten für den tollkühnsten Sprung, die originellste Performance und das trachtigste Outfit. Und falls du dich fragen solltest: Ja, auch die Herren der Schöpfung springen freilich im Dirndl!

Wer also die Jury überzeugen möchte, der sollte fleißig üben und keineswegs an eleganten Schrauben, einfachen Grätschsprüngen, gewagten Akrobatikeinlagen und mehr oder minder geglückten Salti sparen. Nicht erlaubt dagegen sind Kopfsprünge!

Die Premiere der Dirndl-Flug-WM findet im Freibad → Bayern07, Am Pulversee 1, 90402 Nürnberg statt. Teilnehmen kann jeder ab 22 Jahren. Wer kein eigenes Dirndl im Schrank hat oder sein Designerstück für die Wies’n oder das Nürnberger Altstadtfest schonen möchte, dem stellt der Veranstalter ein Leihdirndl vom Partner Wirkes Trachten zur Verfügung. Gut zu wissen: Die Teilnahme an diesem trachtigen Wettbewerb ist kostenlos.

 

Impressionen von der Pressekonferenz der Dirndl-Flug-WM:

Der Testsprung im Freibad Bayern07 war erfolgreich! Das bestätigen die folgenden Bilder von Marcel Schneider, Florian Kerschner und Anne Chebu (v. li. n. re.) während der Pressekonferenz zur Dirndl-Flug-WM Ende Juli. Fotos: © Jürgen Friedrich, Zirndorf.

Auf zur Dirndl-Flug-WM 2016! (Pressekonferenz) - Bild: Agentur projekt.quartett

 

Auf zur Dirndl-Flug-WM 2016! (Pressekonferenz) - Bild: Agentur projekt.quartett

 

Auf zur Dirndl-Flug-WM 2016! (Pressekonferenz) - Bild: Agentur projekt.quartett

 

Auf zur Dirndl-Flug-WM 2016! (Pressekonferenz) - Bild: Agentur projekt.quartett

 

Prominente Jury bei der Dirndl-Flug-WM:

Nürnbergs Trachtenpionier Patrick Kraft ist es gelungen, für die Wertung der Sprünge eine prominent besetzte Jury ins Boot zu holen: Zu den Juroren gehören Model und Miss Photogenic 2016 Corinna Faltermaier, TV-Moderatorin BR-Redakteurin Anne Chebu, Nürnbergs Promifriseur und Politiksenkrechtstarter Marcel Schneider, Pyraser Brauereichefin und Dirndlliebhaberin Marlies Bernreuther sowie Trachtenexpertin und Dirndlflugprofi Silvia Wirkes. Die Juroren sitzen direkt gegenüber dem Absprungturm und sind somit hautnah am Geschehen. Hoffentlich werden sie nicht nass … Für die Zuschauer bietet sich sicher die Gelegenheit, das ein oder andere Foto mit der Jury zu ergattern.

 

Preise, Preise und noch mehr Preise!

Neben Ruhm und Ehre sowie dem Titel »Dirndl-Flug Weltmeister/in« gibt es jede Menge Preise für die Erstplatzierten der drei Kategorien (Frauen/Männer/Teams) zu gewinnen: Von einer Flugreise, gesponsert von den TUI Reisecentern Nürnberg, im Wert von 1 200 Euro über eine Reise zum Almdudler Trachtenpärchenball nach Wien über Einkaufsgutscheine der Firma Wirkes Trachten in Höhe von 500 Euro bis hin zu »Süffigem« von der Pyraser Landbrauerei ist für jeden etwas dabei.

 

Volles Programm für die Zuschauer:

Dass die einzigartig schräge Veranstaltung nicht nur alle Dirndlfans begeistern wird, ist jetzt schon sicher. Denn die Dirndl-Flug-WM verspricht noch mehr als sportlich-skurrile Höhepunkte. Los geht’s um elf Uhr mit einem zünftigen Weißwurstfrühschoppen im SunsetBay07-Biergarten, begleitet natürlich von bayerischer Blasmusik. Ob sich Hit-Radio-N1-Moderator Flo Kerschner ebenfalls in die Fluten stürzen wird, bleibt noch ein Geheimnis … Für die Gäste werden neben den kulinarischen Leckereien auch Mitmachaktionen wie den »Almkicker«, das »Holz-vor-der-Hütten-Memory«, die Almdudler-Hüpfburg und das traditionelle Baumstammnageln geboten. In der »Flug-Arena« gibt es für die Zuschauer sogar tribünenähnliche Sitzplätze, damit sie das Wettkampfgeschehen bestmöglich verfolgen können. Der Eintritt ins Bayern07-Freibad ist an diesem Tag übrigens frei.

 

Partner und Sponsoren:

Eine Veranstaltung wie die Dirndl-Flug-WM kann nicht ohne Partner und Sponsoren stattfinden. Und dass dieser gelungene Eventmix aus Tradition und Trendszene großen Anklang findet, zeigt die starke Unterstützung durch zahlreiche Unternehmen. Allen voran die Firma Wirkes Trachten, die als erfahrener Partner das Ereignis begleitet. Auch die Pyraser Landbrauerei, Almdudler, die TUI Reisecenter Nürnberg, die Diageo-Marken Captain Morgen und Pimm’s seien hier genannt. Zuguterletzt dürfen natürlich die Verantwortlichen von Bayern07 e. V., Bernhard Krämer und Jörg Gavallér, die den Veranstaltungsort zu Verfügung stellen, ebensowenig vergessen werden wie Gastronomiepartner SunsetBay07 und das Funkhaus Nürnberg mit seinem Sender Hit Radio N1.

 

Anreise:

Für PKWs steht vor Ort ein Parkplatz zur Verfügung. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, wählt die Straßenbahn der Linie 5 und steigt an der Haltstelle »Arminiusstraße« aus. Von dort aus sind es noch rund sieben Fußminuten bis zum Schwimmbad. Mit dem Fahrrad kann man über den herrlich gelegenen Wöhrder Wiesenweg ebenfalls zum Eventort gelangen.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Was für eine Nummer! Zu schade nur, dass du mich niemals auf einem Sprungbrett erleben wirst, sonst wäre ich liebend gern selbst zur ersten Dirndl-Flug-WM gefahren. Klettern? Ja. Schwimmen und Tauchen? Immer wieder gern. Dirndl? Unbedingt. Aber im Dirndl aus großer Höhe ins kalte Nass springen? Ohne mich! Turmspringen ist einfach nicht mein Ding. Doch da es bekanntlich keine Probleme, sondern nur Lösungen gibt, haben wir dieselbe gefunden: Der Schokoschnegel wird tapfer das Team von BANANENSCHNECKERL bloggt vertreten und für uns im Dirndl ins Wasser hopsen. Was sein muss, muss sein, oder? Immerhin »darf« ich seinetwegen im kommenden April am Münchner Spartan Race teilnehmen …

Du solltest dir also den 3. September 2016 dick im Kalender anstreichen, wenn du die wohl schrägste Veranstaltung Bayerns und den Schokoschnegel im Dirndl nicht verpassen willst! Die Dirndl-Flug-Weltmeisterschaft wird pünktlich um elf Uhr eröffnet, die ersten »Flüge« kannst du ab zwölf Uhr bestaunen. Du möchtest ebenfalls eine Runde im Dirndl fliegen? Noch besser! Kostenlos anmelden kannst du dich über die → Dirndl-Flug-Website, über → Facebook sowie in den Wirkes-Filialen in Erlangen und Nürnberg.

Würdest du auch an der Dirndl-Flug-WM teilnehmen? Oder ist dir das Event zu schräg? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

Quelle: Agentur projekt.quartett/Patrick Kraft

Leave A Comment

ARCHIV

August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!