Münchner Promis treffen sich zum Anstich - Chris Hanisch mit dem Münchner Kindl - Bild: Sissi St. Croix

Münchner Promis treffen sich zum Anstich

Zahlreiche Gäste, darunter viele Prominente und meine krachledern gewandete Wenigkeit, folgten am gestrigen Abend der Einladung der Leonardo Hotels München zum Wies’n Warm Up mit Trachtenmodenschau ins Leonardo Hotel Munich City Olympiapark. Uns allen war es nach den jüngsten → Ereignissen in München wichtig, ein Signal zu setzen und uns von den aktuellen Entwicklungen nicht unterkriegen zu lassen.

In entspannter Wies’natmosphäre zeigten das Dirndllabel Trachtenwahnsinn und das alpine Lifestyle Label Von G’Wild den geladenen Gästen die Wies’ntrends 2016. Star-Bloggerin und Moderatorin Jeannette Graf führte souverän durch den Abend und überraschte durch die Anmoderation des kongenialen Travestiekünstlers Chantal G Punkt, der eine außergewöhnliche Oktoberfestshow bot. im Anschluss wartete das Leonardo Hotel Munich City Olympiapark mit allerlei original bayerischen Schmankerln auf – von der Brezen über Krautsalat und Obazda bis hin zur Crème bavaroise wurde alles geboten, was den Magen erfreut hüpfen lässt. Die Gäste schlemmten nach Herzenslust, allerorten sah man zufriedene Gesichter, es wurde gescherzt und gelacht. Naschkatzen konnten überdies gebrannte Mandeln knabbern und frisch zubereitete Zuckerwatte genießen. Wies’n-Feeling pur!

Yoram Biton, Cluster General Manager der Leonardo Hotels South Germany, durfte viele prominente Gäste begrüßen, die es wie er kaum mehr erwarten können, bis es in München endlich wieder heißt: »O’zapft is!« So freut sich Schlagerschnuckel Julian David schon darauf, »14 Tage lang das bayrische Lebensgefühl ausleben zu können«. Schauspieler Florian Stadler hält gern nach dem Weißbier auf der Wies’n Ausschau und stimmt sich stets mit dem Herbstfest in Rosenheim auf das Oktoberfest ein. Moderator Goofy Förster, der als Riesenfan der Wies’n seit 1975 keine einzige ausfallen ließ, findet es gut, dass Trachtenevents nicht nur kurz vor dem Volksfest, sondern über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Denn »es macht einfach mal wieder Spaß, Tracht zu tragen und lebenslustige Menschen zu treffen, die es genießen, Bier zu trinken, zu lachen und lustige Musik zu hören«. Auch Wies’n-Wirt Peter Lingnau vom Fisch Bäda fühlte sich gestern in der gemütlichen Vorwiesnstimmung wie »dahoam«.

Am späten Abend wurden wir von einer ausgefallenen Fashion Art Performance verblüfft, choreografiert von Schauspieler und Musicaldarsteller Florian Hüttner. »So eine abgefahrene Fashion Show habe ich noch nie vorher gesehen«, schwärmte Model Dominik Bruntner und auch Unternehmerin Karin Braun war sich sicher: »Eine solch kreative Dirndlpräsentation hat München noch nicht erlebt.«

Auf dem Heimweg freuten sich die Gäste über das herzallerliebste Giveaway von Alpenflüstern und zählen nun gut »wies’naufgewärmt« die Tage, bis Oberbürgermeister Dieter Reiter am 17. September das Oktoberfest mit dem Anzapfen des ersten Bierfasses eröffnet.

 

Impressionen vom Wies’n Warm Up 2016:
Bei solch einem strahlenden Willkommen fühlt man sich gleich »dahoam« - Bild: Sissi St. Croix

Bei solch einem strahlenden Willkommen fühlt man sich gleich »dahoam«

 

Selbst Markus Mensch staunt über das bunte Treiben auf dem roten Teppich. Links: Chris Hanisch - Bild: Sissi St. Croix

Selbst Markus Mensch staunt über das bunte Treiben auf dem roten Teppich. Links: Chris Hanisch

 

Sabine Emmerich (li.) mit Unternehmerin Karin Braun (re.) - Bild: Sissi St. Croix

Sabine Emmerich (li.) mit Unternehmerin Karin Braun (re.)

 

Prüft gewissenhaft seine Aufnahmen: Fotograf Alex Stark - Bild: Sissi St. Croix

Prüft gewissenhaft seine Aufnahmen: Fotograf Alex Stark

 

Zünftig aufgspuit! - Bild: Sissi St. Croix

Zünftig aufgspuit!

 

Die Kameras klickten, was die Akkus hergaben … Vorne: Maria Strehl - Bild: Sissi St. Croix

Die Kameras klickten, was die Akkus hergaben … Vorne: Maria Strehl

 

abine Emmerich im Gespräch mit Florian Stadler. Rechts: Manfred May - Bild: Sissi St. Croix

Sabine Emmerich im Gespräch mit Florian Stadler. Rechts: Manfred May

 

Auch Star Hunter Thomas Wagner stellte sich tapfer meiner Kamera - Bild: Sissi St. Croix

Auch Star Hunter Thomas Wagner stellte sich tapfer meiner Kamera

 

Model Dominik Bruntner im Trachtenhemd vom Label Von G’Wild - Bild: Sissi St. Croix

Model Dominik Bruntner im Trachtenhemd vom Label Von G’Wild

 

Marina und Sophiko wollen einfach nie in dieselbe Richtung schauen … Trotzdem siaß, oder? - Bild: Sissi St. Croix

Marina und Sophiko wollen einfach nie in dieselbe Richtung schauen … Trotzdem siaß, oder?

 

Beim Fotoduett Marina und Amina klappt es schon besser - Bild: Sissi St. Croix

Beim Fotoduett Marina und Amina klappt es schon besser

 

Ruth Megary (li.) und die wundervolle Chantal G Punkt (re.) - Bild: Sissi St. Croix

Ruth Megary (li.) und die wundervolle Chantal G Punkt (re.)

Ich denke, man sieht, wieviel Spaß wir alle hatten, gell? Bilder von der Modenschau zeige ich dir am Dienstag, wenn es bei uns im Blogzine wieder heißt: Fashion Time!

 

Bananenschneckerls Resümee:

A Gaudi war’s! Für mich als »Zuagroaste in Minga« ist es auch nach 15 Jahren immer noch faszinierend, ins Gewand zu schlüpfen und zu feiern, bis das Fassl kracht. Da ich Manfred May vom Dirndllabel Trachtenwahnsinn inzwischen sehr ins Herz geschlossen habe, wollte ich ihn nicht mit einem »Fremddirndl« enttäuschen und ließ mein eigenes Dirndl lieber im Schrank. Stattdessen zog ich meine Krachlederne von Spieth & Wensky an und kombinierte sie mit einer rot-weiß karierten Bluse von Country Line, flachen roten Pumps und einer roten Handtasche. Als charmanten Eyecatcher trug ich eine herzige Trachtenkette von Alpenflüstern. Das Motto meines Outfits: »Tradition trifft Moderne«. Ich muss mal gucken, ob mein Spezl Thomas Wagner von → Nürnberg Life ein Buidl von mir gemacht hat, auf dem ich mich nicht gar zu grauslig finde. Er macht zwar tolle Fotos, aber ich bin nach wie vor gschamig, wenn ich vor der Kamera stehen soll. So bin ich eben: große Klappe, aber im tiefsten Innern schüchtern.

Viel wichtiger aber als mein Look: das Wiedersehen mit anderen Bloggern wie der zuckersüßen Marina vom Modeblog → fashiontipp, It-Boy Chris Hanisch von → aBoyLovesFashion und Musicaldarsteller → Florian »Flo« Hüttner. Auch viele neue interessante Menschen habe ich kennengelernt, so unter anderem Sascha vom → Blog in Orange, Amina von → It’s all about the details oder Sophiko von → THINGSAREFANTASTIC. Der Austausch mit anderen Kreativen und Modefans ist für mich ja immer das Schönste an solchen Events.

Ich bedanke mich herzlich bei Sabine Emmerich und Markus Mensch von der → Mplus Agentur für die Einladung und beim Leonardo Hotel Munich City Olympiapark für den gelungenen Abend. Die Wies’n 2016 kann kommen! Und wie sieht es bei dir aus: Bist du ein Wies’nhaserl oder eher nicht? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare und wünsche dir ein schönes Wochenende!

XOXO

Sissi

 

Comments
One Response to “Münchner Promis treffen sich zum Anstich”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] prangen die neueste Trachtenmode und passende Accessoires in den Schaufensterauslagen. Auch beim → Wies’n Warm Up mit fescher Trachtenmodenschau im Leonardo Hotel Munich City Olympiapark am letzten Donnerstag standen die […]



Leave A Comment

ARCHIV

Juli 2016
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!