Auf den Zahn gefühlt: BIOTURM Naturkosmetik - Bild: Sissi St. Croix

BIOTURM Naturkosmetik

Kennst du schon die Marke BIOTURM Naturkosmetik? Ich habe in den letzten Jahren immer mal wieder sehr viel Gutes über den Westerwälder Naturkosmetikhersteller gehört, bislang aber nie selbst ein Produkt des Unternehmens ausprobiert. Das änderte sich schlagartig nach der → Boutiqueeröffnung der aus Sri Lanka stammenden Münchner Designerin Arosha Rosenberger, deren Label TUSCHIMO gerade in der Modewelt für Furore sorgt. Denn nachhaltigkeitsorientiert, wie Arosha ist, hat sie ihren Gästen neben anderen schönen Dingen auch ein Flascherl SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 von BIOTURM Naturkosmetik ins Goodie Bag gesteckt. Dafür nochmals vielen Dank, liebe Arosha!

Auf dem Bloggertreffen → #BSSST gesellte sich dann noch eine Tube Fußpeeling Nr.82 hinzu, sodass ich mir inzwischen eine fundierte Meinung über die Marke erlauben kann. Bei einem einzelnen Produkt ist das ja immer so eine Sache, zumal neben der Wirkung eines Pflegeproduktes auch der individuelle Geschmack eine gewisse Rolle spielt. Ebenfalls nicht unterschätzt werden darf die persönliche Ethik. So mache ich normalerweise einen weiten Bogen um Milchprodukte und alles, was Milchprodukte enthält. Nun ist es aber so, dass gerade die Kombination eines markeneigenen Lacto-Intensiv-Wirkkomplexes mit hochwertigen Pflanzenölen und Pflanzenextrakten das Besondere an BIOTURM Naturkosmetik ist.

Zu meinem großen Bedauern ist dieser spezielle Lacto-Intensiv-Wirkkomplex die Grundlage der meisten BIOTURM-Produkte. Es handelt sich dabei um Bio-Molke (Sauermolke von zertifizierten Bio-Landhöfen), die unter kontrollierten Bedingungen mit Milchsäurebakterien versetzt und unter gleich bleibenden Bedingungen fermentiert wird. Dabei werden die Milchproteine und Milchzucker zu Aminosäuren, Milchsäure und deren Salzen abgebaut. Natürlich enthält der Wirkkomplex zahlreiche Inhaltsstoffe, die in sehr ähnlicher Form auch in unserem natürlichen Hautmilieu zu finden sind und daher hautkonform und höchst verträglich sein sollen. Fakt ist aber, dass auch auf Bio-Bauernhöfen die Kälbchen ihren Müttern entrissen und meist geschlachtet werden, damit die Bauern die Milch der Mutterkühe nutzen können. Und das gefällt mir nicht. Ich würde mir wünschen, dass BIOTURM Naturkosmetik hier nach einer pflanzlichen Alternative zur Molke sucht.

Trotz meiner Kritik habe ich nicht nur das vegane SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102, sondern auch das Fußpeeling Nr.82 intensiv für dich getestet. Bevor ich dir beide Pflegeprodukte vorstelle, werfen wir aber erst noch einen Blick auf den Firmennamen.

 

BIOTURM Naturkosmetik (Logo) - Bild: Bioturm GmbH

 

Woher kommt der Name BIOTURM Naturkosmetik?:

Der Name BIOTURM Naturkosmetik entstand durch einen historischen Wasserturm, der auf dem Firmengelände in Marienrachdorf steht: Die Kombination von Bio und Turm ergab BIOTURM. Der Turm steht als Symbol für Vision, Stabilität und Schutz. Das Bild ist nicht belastet durch Vorurteile und kann mit Träumen und Visionen gefüllt werden – wie z. B. mit dem unternehmenseigenen Slogan »Hilft der Haut beim Heilen«.

Beide Elemente des Namens sind wichtig, sowohl das Wort »Bio« als Zuordnung zur zertifizierten Naturkosmetik als auch der »Turn« mit der genannten Symbolik. Die Marke steht für medizinische Naturkosmetik für alle Menschen mit Problemhaut wie beispielsweise trockene Haut, Allergiehaut, Neurodermitis, Psoriasis, Akne etc.

 

Das SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102:

Laut Herstellerangaben sorgt das SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 für gepflegtes und samtweich fallendes Haar. Insbesondere trockenes und stumpfes Haar soll durch hochwertige Bio-Öle von Arganmandel und Olive seinen gesunden Glanz zurückerhalten, während milde Reinigungssubstanzen für Geschmeidigkeit und hervorragende Kämmbarkeit sorgen. Das wohlduftende Shampoo zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • feiner und voluminöser Schaum
  • bestes Haargefühl
  • wunderbare Nass- und Trockenkämmbarkeit

Besonders charmant finde ich das Design der Shampooflasche: Als Hommage an die Weltkulturen unseres Planeten schmückt jedes der Shampoos der Marke BIOTURM Naturkosmetik ein eigenes Muster unterschiedlicher ethnischer Herkunft. Für das SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 wurde ein schönes ägyptisches Ornament von einem Zeltstoff aus Nordafrika gewählt. Damit ist die Flasche ein optischer Hingucker in jedem Badezimmer!

Doch auch die Pflegewirkung des SHAMPOOS Glänzendes Haar Nr.102 hat mich rundum überzeugt. Es duftet angenehm, schäumt gut auf, lässt sich leicht in Haar und Kopfhaut einmassieren und problemlos wieder ausspülen. Selbst ohne Gebrauch einer zusätzlichen Pflegespülung lässt sich mein Haar ohne Ziepen durchkämmen – und das hat bei meinem zickigen Haar Seltenheitswert! Kein Wunder also, dass ÖKO-TEST das Shampoo mit »sehr gut« ausgezeichnet hat (Ausgabe 02/2015). Ich schließe mich diesem Urteil vorbehaltlos an. Das Shampoo ist ein Hit!

Inhaltsstoffe (INCI):
Aqua, Coco-Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Lactic Acid**, Sodium Chloride, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Argania Spinosa Kernel Oil*, Olea Europaea Fruit Oil*, Diheptyl Succinate, Capryloyl Glycerin/Sebacic Acid Copolymer, Parfum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid, Limonene, Linalool.

Inhaltsstoffe auf Deutsch:
Wasser, waschaktive Substanz auf Kokos-/Zuckerbasis, waschaktive Substanz auf pflanzlicher Basis, waschaktive Aminosäuren, Milchsäure, Kochsalz, waschaktive Substanz auf pflanzlicher Basis, Arganöl*, Olivenöl*, pflanzlicher Bernsteinsäureester, pflanzlicher Fettsäureesterpolymer, Mischung natürliche ätherische Öle, Natriumbenzoat, Kaliumsorbat, Zitronensäure, Inhaltsstoffe der natürlichen ätherischen Öle (*aus kontrolliert biologischem Anbau; **aus pflanzlicher Herkunft; vgl. a. → Codecheck).

Wie es sich für ein naturkosmetisches Pflegeprodukt gehört, verzichtet das vegane und durch BDIH Cosmos zertifizierte SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 von BIOTURM Naturkosmetik auf Silikone, synthetische Duft- und Farbstoffe sowie auf Paraffinöl und PEG. 200 Milliliter des Shampoos kosten 4,95 Euro (UVP).

 

BIOTURM Naturkosmetik SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 - Bild: Bioturm GmbH

 

Das Fußpeeling Nr.82:

Da der Schokoschnegel weniger konsequent beim Vermeiden molkehaltiger Produkte ist als ich (böse Zungen nennen mich auch pingelig …), haben wir das Fußpeeling Nr.82 beide ausprobiert, um ein möglichst faires, unvoreingenommenes Bild vom Produkt zu erhalten. Laut Angaben des Herstellers BIOTURM Naturkosmetik befreit das Peeling die Füße von abgestorbenen Hautschuppen und macht sie geschmeidig. Das ist allerdings etwas, was ich von jedem Fußpeeling erwarte. Viel spannender finde ich da schon die Peelingkörper aus natürlichem Reiswachs: Ein schönes Beispiel dafür, dass unsere Gewässer vergiftendes Mikroplastik endgültig Teil einer umweltverschmutzenden Vergangenheit sein sollte und es auch anders geht. Dafür ein dickes Lob an das Unternehmen!

Als bekennende Barfußgängerin ist ein gutes Fußpeeling für mich das A und O jeder Fußpflge. Gerade jetzt im Sommer, wenn ich Sandalen trage. Hier punkten die Peelingkörper aus natürlichem Reiswachs, indem sie meine Füße durch einen sanften, angenehm massierenden »Schmirgeleffekt« wirkungsvoll von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Raue Füße und Hornhaut werden durch Urea und Panthenol mit langanhaltender Feuchtigkeit versorgt und bei regelmäßiger Anwendung geschmeidiger und glatter. Inwieweit dafür auch der eingangs von mir kritiserte Lacto-Intensiv-Wirkkomplex in Kombination mit Bio-Mandelöl verantwortlich ist, wage ich nicht zu beurteilen. Aufgrund meiner Erfahrung mit ähnlichen – veganen – Produkten kann ich mir aber vorstellen, dass eine Formulierung aus Arganöl, Jojobaöl und Mandelöl ähnliche Ergebnisse erzielt hätte.

Inhaltsstoffe (INCI):
Aqua, Oryza Sativa Cera, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Glycerin, Alcohol, Lac*, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Octyldodecanol, Oleyl Erucate, Polyglyceryl-6 Palmitate / Succinate, Polyglyceryl-4 Laurate / Succinate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Sodium Lactate, Urea, Panthenol, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract*, Verbena Officinalis Leaf Extract*, Helianthus Annuus Seed Oil*, Tocopherol, Parfum, Palmitic Acid, Stearic Acid, Sodium Anisate, Sodium Levulinate, Xanthan Gum, Lactic Acid, Oryzanol, Citral, Limonene, Linalool.

Inhaltsstoffe auf Deutsch:
Wasser, Reiswachs, Sonnenblumenöl*, Glycerin, Alkohol, Lacto-Intensiv-Wirkkomplex*, höherer Fettalkohol, pflanzlicher Fettsäureester, pflanzlicher Fettalkohol, Fettsäureester auf pflanzlicher Basis, pflanzlicher Fettsäureester, pflanzlicher Fettsäureester, Mandelöl*, Natriumlactat, Harnstoff, Provitamin B5, Rosmarin-Extrakt*, Eisenkraut-Extrakt*, Sonnenblumenöl*, Vitamin E, Mischung natürlicher ätherischer Öle, pflanzliche Fettsäuren, Natriumanisat, Natriumlävulinat, natürlicher Verdicker, Milchsäure, Reisbestandteil, Inhaltssoffe der natürlichen ätherischen Öle (*aus kontrolliert biologischem Anbau; vgl. a. → Codecheck).

Das ICEA-zertifizierte Fußpeeling Nr.82 von BIOTURM Naturkosmetik ist frei von synthetischen Konservierungsmitteln, Farbstoffen, PEG und Paraffinöl. 100 Milliliter in der praktischen Standtube kosten 9,95 Euro.

 

BIOTURM Naturkosmetik Fußpeeling Nr.82 - Bild: Bioturm GmbH

 

Bananenschneckerls Resümee:

Grundsätzlich stehen der Schokoschnegel und ich der Marke → BIOTURM Naturkosmetik und den von ihr vertretenen Werten aufgeschlossen gegenüber. Beide von uns getesteten Produkte halten, was sie versprechen. Ein Nachkaufprodukt ist für uns aber lediglich das vegane SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102. Vielleicht probiere ich bei Gelegenheit auch einmal eines der anderen veganen Shampoos der Marke aus, etwa das SHAMPOO Repair Nr.103, das SHAMPOO Volumen Nr.104, das SHAMPOO Coffein Aktiv Nr.106 oder das SHAMPOO Color rot Nr.108. Auch die – ebenfalls veganen – Spülungen der Marke verdienen sicher einen zweiten Blick. Auf das Fußpeeling Nr.82 hingegen müssen unsere Füße zukünftig verzichten. Hier suchen wir lieber nach einer veganen Alternative. Vielleicht hast du ja sogar einen Tipp?

Ob man Wert auf vegane Naturkosmetik legt oder nicht, muss jeder Mensch für sich entscheiden. Ich freue mich über jeden, der sich überhaupt für Naturkosmetik interessiert. Wie sieht es bei dir aus: Welche Art Kosmetika benutzt du am liebsten? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Das Fußpeeling Nr.82 wurde uns als kostenloses Testmuster von BIOTURM zur Verfügung gestellt, das SHAMPOO Glänzendes Haar Nr.102 fand ich in meinem Goodie Bag bei der Boutiqueeröffnung des Labels TUSCHIMO.]

Comments
3 Responses to “BIOTURM Naturkosmetik”
  1. Norddeutschland sagt:

    Es gibt in Deutschland einige Betriebe mit muttergebundener Kälberaufzucht. Bestimmt lohnt es sich, diese Art der Landwirtschaft zu unterstützen.

  2. Andrea sagt:

    Ich versuche gerade komplett auf NK umzusteigen. Mir sind ungiftige Inhaltsstoffe wichtig und natürlich, dass keine Tierversuche durchgeführt werden. Vegan muss es nicht sein.

    Von Bioturm kenne ich das Shampoo mit Henna für rotes Haar. Ich habe zwar nur einen Rotschimmer vom Färben mit Khadi, aber gerade den wäscht es immer sehr schnell raus, deshalb die Wahl. Ich habe schon zwei Flaschen aufgebraucht. Ein wunderbares Produkt!

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] geht stempeln ♦ Bio-Zentrale: → Body Scrub Soap ♦ BIOTURM Naturkosmetik: → BIOTURM Naturkosmetik ♦ Bischenberg (steht noch bei Isa) ♦ *bofrost ♦ Bonbonhexe ♦ Byodo ♦ […]



Leave A Comment

ARCHIV

Juli 2016
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!