Biker-Träume in Südtirol - Bild: Hotel »Zum Rosenbaum«

Biker-Träume in Südtirol

Abfahren und sich dann verwöhnen lassen. Wenn es um das Thema Fahrradfahren geht, dann ist das Hotel »Zum Rosenbaum« in Nals im Südtiroler Etschtal eine gute Wahl. Auch Hoteldirektorin Marion Pristinger schwingt sich gern aufs Rennrad und läuft hier zu Höchstleistungen auf. Zum Beispiel beim Dolomiten-Marathon, wo sie schon mehrmals als eine der Ersten durchs Ziel fuhr. Für die Gäste des Boutiquehotels hält die begeisterte Bikerin verschiedenste Fahrräder im eigenen Radkeller bereit. Mitgebrachte Bikes können dort trocken und sicher untergebracht werden. Routeninfos gibt’s gratis. Und wer gern in Begleitung fährt, schließt sich den geführten Mountain-Bike-Touren von Alberto an. Gemeinsam mit seiner Frau Marion ist der Triathlet allerdings nur selten unterwegs – denn zuerst kommen die Gäste, und die dürfen sich auch über viele Geheimtipps freuen.

In und um Nals, das am Eingang der Südtiroler Weinstraße zwischen Bozen und Meran liegt, gibt es eine Vielzahl an Wegen, die mit dem Fahrrad erkundet werden können. So führt die bekannte Radroute Via Claudia Augusta – der leichteste Alpenübergang für Radler – von Donauwörth bis nach Venedig, mitten durch Nals. Rasante Passfahrten versprechen Mendel- und Gampenpass. Beide sind gut von Nals aus zu erreichen. Bis nach Verona kann man auf dem Etschtalradweg radeln. Und wer mit der Familie unterwegs ist oder es ganz gemütlich angehen möchte, für den ist der Radweg entlang der Weinstraße, der auch rund um den Kalterer See führt, ein guter Tipp mit vielen genussreichen Stationen.

Das Boutiquehotel »Zum Rosenbaum« bietet 22 Zimmer und Suiten, einen lauschigen Garten, einen kleinen Pool und eine Wellnessetage mit zwei Saunen und einer Infrarotkabine. In der Hotelgarage stehen mehrere Fahrräder zum kostenfreien Ausleihen bereit. Neben E-Bikes gibt es jetzt auch E-Mountain Bikes und E-City Bikes. Das Haus der 4-Sterne-Kategorie ist Ausgangspunkt für zahlreiche interssante Fahrradtouren, Wanderungen, Kulturtrips und unvergessliche Weinerlebnisse. Auch Hochzeitspaare sind verliebt in den »Rosenbaum«. Eine Nacht inklusive Genießerhalbpension ist ab 93 Euro zu haben.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Hach, da bekomme ich richtig Lust, mich auch mal wieder in den Sattel zu schwingen! Allein die Landschaft in Südtirol ist jederzeit eine Reise wert und das Hotel ein wahrer Rosentraum. Besonders toll finde ich, dass ich dort kostenlos Fahrräder für jeden Radelgeschmack ausleihen kann – ich habe nämlich derzeit gar kein eigenes Fahrrad und muss mir immer das vom Schokoschnegel borgen. Ich frage mich nur, ob ich fit genug für eine längere Tour in den Bergen bin … Lustigerweise sind meine Eltern auf diesem Gebiet viel fitter als ich und reißen trotz ihres Alters immer noch locker ihre 20, 30 Kilometer am Tag runter. Erstaunlich, oder?

Wenn du jetzt ebenfalls deine Biker-Träume wahr werden lassen möchtest, findest du weitere Informationen auf der übersichtlich gestalteten → Website des Meraner Wellnesshotels »Zum Rosenbaum«. Lohnenswert ist auch ein Blick in die vom Hotel bereitgestellten → Rezepte – so kannst du deinen nächsten Urlaub in Südtirol schon mal ein bissl »vorschmecken«.

Wann bist du zuletzt mit dem Radel gefahren? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

Bildquelle: Hotel »Zum Rosenbaum«

Leave A Comment

ARCHIV

Juli 2016
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!