Herzhafte kleine Schweinereien: Pesto-Schweineöhrchen - Bild: SIssi St. Croix

Herzhafte kleine Schweinereien

Fingerfood kommt auf jeder Pary an – ob herzhaft oder süß. Eines meiner im Freundes- und Familienkreis beliebtesten Fingerfood-Rezepte ist das für Pesto-Schweineöhrchen, von uns auch liebevoll »Herzhafte kleine Schweinereien« genannt. Ich backe das Magentratzerl aus Blätterteig sehr gern, wenn ich eingeladen bin und etwas Kulinarisches mitbringen soll, aber auch für gemütliche Filmabende auf der Couch. Die raffinierten Pesto-Schweineöhrchen sind eine leckere Knabberei zwischendurch, geben sich mit einem bunten Salat ein Stelldichein als komplettes Abendessen und machen sich ebenso gut als kaltes oder warmes Häppchen auf dem Büfett.

 

Mein Rezept für Pesto-Schweineöhrchen:

Zutaten für 24 Stück:
– ca. 275 g veganer Blätterteig (alternativ: glutenfreier Blätterteig)
– ca. 150 g selbst gemachtes oder gekauftes Pesto Rosso
– 2 TL getrocknetes Basilikum (im Sommer: 1/2 Bund frisches Basilikum)
– 50 g entsteinte schwarze Oliven (z. B. von → Lakonikos)
– ca. 75 g veganer Pizzakäse

 

Zubereitung der Pesto-Schweineöhrchen:

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 220°C, Heißluft: etwa 200°C, Gas: Stufe 5. Den Blätterteig gegebenenfalls nach Packungsanweisung auftauen lassen und/oder die Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 30 mal 40 Zentimetern ausrollen. Die Teigplatte sollte möglichst gerade Kanten haben.

Wenn du frisches Basilikum verwendest, dieses kurz abbrausen, trocken schütteln, die Blätter erst von den Stielen und dann in kleine Stücke zupfen. Die Oliven fein hacken. Nun die Teigplatte mithilfe eines Backpinsels mit dem Pesto Rosso bestreichen und großflächig mit dem Basilikum und den Oliven bestreuen. Zum Schluss den Käse darübergeben.

Die beiden Längsseiten der Teigplatte jeweils zur Mitte zusammenklappen, nach Wunsch dünn mit weiterem Pesto Rosso bestreichen und beide Seiten nochmals zusammenfalten. Die entstandene Teigrolle mit einem scharfen Messer (!!!) in acht Millimeter dicke Scheibchen schneiden und diese auf die Backbleche setzen – dabei bitte großzügige Abstände lassen, da die Pesto-Schweineöhrchen stark aufgehen! Ich lege immer drei Reihen zu je vier Stück auf ein Backblech – das ist bei diesen Schweinereien ideal.

Die Pesto-Öhrchen in den vorgeheizten Ofen schieben. Nach zehn Minuten die Hitze um 20°C (Ober-/Unterhitze bzw. Heißluft) bzw. eine Stufe (Gas) verringern und rund weitere drei Minuten backen, bis die Pesto-Schweineöhrchen eine schöne goldbraune Tönung bekommen haben. Herausnehmen und noch warm servieren – dann schmecken sie am besten!

Tipp: Die Blätterteigrolle lässt sich besonders gut schneiden, wenn du sie vorher für eine halbe Stunde ins Tiefkühlfach legst. Dann aber bitte den Ofen erst kurz vor dem Herausnehmen vorheizen, gell? Sonst verballerst du unnötig viel Energie.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Uff! So wohlschmeckend meine knusprigen Pesto-Schweineöhrchen auch sind, so schwer sind sie auch zu fotografieren. Das liegt am Glanz des Pestos, in dem sich das Licht spiegelt. Daher gibt es heute auch nur ein Foto, sonst werde ich hier noch ganz hirndappig. Ich freue mich schon riesig, wenn ich im Mai auf Isas Bloggertreffen »Stay simple – stay true« endlich meine Fotobox bekomme – dann muss ich mich hoffentlich nie wieder mit all diesen ebenso fiesen wie unerwünschten Lichtreflexen herumplagen …

Zum Glück brauchst du die herzhaften kleinen Schweinereien nicht zu fotografieren, sondern nur zu backen und essen. Hihi … Sie sind im Handumdrehen auf dem Tisch und ich garantiere dir, dass mein Rezept deine nächste Party zum Genuss machen wird! Die Zutatenmenge kannst du nach Belieben verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen … Ganz nach Lust und Laune! Wenn du magst, kannst du überdies mit den Zutaten spielen: Wenn der Schokoschnegel mitisst, lasse ich beispielsweise die Oliven weg und füge stattdessen ein bissl gehackten Knoblauch hinzu. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Hast du schon einmal pikante Pesto-Schweineöhrechen gebacken? Wann knabberst du sie am liebsten? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

 

Comments
3 Responses to “Herzhafte kleine Schweinereien”
  1. Nina sagt:

    Lecker, ich komm vorbei! 🙂 Danke für das tolle Rezept!

  2. Annette sagt:

    Nun hab ich Hunger – und weit und breit keine Schweinereien in Sicht. Die fordere ich im Mai von dir ein. ☺

Leave A Comment

ARCHIV

März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!