Alle Macht den Zicken! - Bild: SIssi St. Croix/Markus Zechmann

Alle Macht den Zicken!

Vielleicht hast du es auf → Instagram oder → Facebook schon mitbekommen: Ich bin umgeben von Zicken. Nun ja, nicht wirklich »umgeben«, denn es sind nur drei. Genau genommen sogar nur zwei, denn eines der Tiere ist ein junger Bock. Es soll ja Männer geben, die nicht so auf Zicken stehen, ich aber liebe sie! Und zwar nicht im Bett und schon gar nicht auf dem Teller, sondern da, wo sie hingehören: munter meckernd auf einer Wiese! Getroffen habe ich meine drei Süßen zum ersten Mal vor ein paar Wochen, nachdem ich in mein neues Büro umgezogen war. Nichtsahnend blickte ich aus dem Fenster und da standen sie – drei weiße Edelziegen!

Jetzt gehören Ziegen nicht gerade zum üblichen Büroinventar, auch nicht auf den Außenflächen von Bürogebäuden. Ich war gleichermaßen verwirrt wie fasziniert und konnte es kaum abwarten, hinter das Geheimnis der drei meckernden Schönheiten zu kommen. In der Mittagspause raste ich also zur Weide und entdeckte zu meiner großen Verblüffung außer den Ziegen auch noch Schafe, Alpakas und Hühner. Seltsam. Inzwischen weiß ich, wer die Tiere angeschafft hat und versorgt, habe aber leider immer noch nicht herausbekommen, warum sie da sind. Ich vermute mal, dass es sich um Notfellchen handelt. Sobald ich Näheres weiß, werde ich natürlich darüber berichten.

 

Wer nicht flauscht, wird angemeckert!

Doch zurück zum ersten Kontakt. Dieser gestaltete sich auf beiden Seiten zunächst sehr schüchtern und zurückhaltend. Inzwischen aber haben sich die Tiere an mich gewöhnt und hoppeln mir freudig entgegen, wenn ich sie besuche. Ich darf die drei sogar an den Ohren flauschen. Und wehe, ich höre damit – ihrer Meinung nach – zu früh wieder auf! Dann wird lauthals gemeckert. Ganz schön zickig, oder? Auch sonst entwickeln die drei Paarhufer eine gewisse Anhänglichkeit. Irgendwie scheinen sie gemerkt zu haben, dass ich ihrem Charme verfallen bin, und nun nehmen sie sich Freiheiten heraus und knabbern mich und meine Klamotten an. Typisch Ziegen!

 

Winterzicken:
Guck mal, da kommt der Markus! - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Guck mal, da kommt der Markus!

 

Ob der uns was mitgebracht hat? - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Ob der uns was mitgebracht hat?

 

Komm ruhig näher, ich beiße nicht! - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Komm ruhig näher, ich beiße nicht!

 

Nö, ich halte jetzt nicht still, nur weil du mir dein Handy vor die Nase hältst ... - Bild: SIssi St. Croix/Markus Zechmann

Nö, ich halte jetzt nicht still, nur weil du mir dein Handy vor die Nase hältst …

 

Na gut, ein kleines Lächeln schenke ich dir. - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Na gut, ein kleines Lächeln schenke ich dir.

 

Im Profil sehe ich doch auch gut aus, oder? - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Im Profil sehe ich doch auch gut aus, oder?

 

Schau uns nur an - sind wir nicht ... - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Schau uns nur an – sind wir nicht …

 

... echte Schneeziegen? - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

… echte Schneeziegen?

 

Eine hübscher als die andere ... - Bild. Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Eine hübscher als die andere …

 

Kraul mir die Nase! Sofort! - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Kraul mir die Nase! Sofort!

 

Dass Menschen immer so begriffsstutzig sind ... N-A-S-E-F-L-A-U-S-C-H-E-N! - Bild: Sissi St. Croix/Markus Zechmann

Dass Menschen immer so begriffsstutzig sind … N-A-S-E-F-L-A-U-S-C-H-E-N!

 

Ziegen sind interessante Wesen:

Im Internet habe ich mich schlau gemacht und erfahren, dass zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland alle weißen Ziegenschläge zur weißen Edelziege und alle brauen Schläge zur bunten Edelziege zusammengefasst wurden (Quelle: → Ziegenlexikon). Überhaupt gibt es viel Wissenswertes über Hausziegen (Capra aegagrus hircus) zu entdecken! Oder wusstest du, dass Ziegen nach dem Hund und zusammen mit dem Schaf vermutlich die ersten wirtschaftlich genutzten Haustiere waren? Doch keine Angst, wirtschaftlich genutzt werden »meine« drei Hornträger nicht, sie dürfen sich vollkommen frei entfalten und tun, was Ziegen eben so tun: fressen, dösen, trinken, dösen, verdauen, dösen, spielen, dösen.

Ziegen besitzen ein sehr effektives Verdauungssystem und sind sehr genügsam. Dennoch muss man aufpassen, dass sie nicht einfach alles fressen, was ihnen vor die neugierigen Nasen kommt! Wie beispielsweise mein Jackenärmel, mein Hosensaum oder ein vom Winde verwehtes Stück Plastik auf der Wiese. Ziegen fressen einfach alles, wenn man sie lässt! Was man aber nicht sollte. Wenn ihnen jedoch alle Pflanzenarten zur Verfügung stehen, futtern sie zu 60% Blätter und Baumbewuchs und zu jeweils 20% Kräuter und Gras. In Deutschland werden Ziegen deshalb auch gern in der Landschaftspflege eingesetzt.

Je länger ich mich mit den Tieren beschäftige, desto spannender finde ich sie. Sehr viel über die unterschiedlichen Rassen gelernt habe ich auf → ProSpecieRara, einer schweizerischen Stiftung, die sich für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren einsetzt. Dank ihres Engagements konnten schon viele gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzen vor dem Aussterben bewahrt werden. Wenn du Veganer bist, denkst du jetzt vielleicht: »Menschen sollten überhaupt keine Nutztiere halten.« Ich esse selbst kein Fleisch, möchte dir aber trotzdem entgegnen, dass gerade diese traditionellen, alten Nutztierrassen vollkommen ungeeignet für die Massentierhaltung sind und häufig von Liebhabern gezüchtet und betreut werden. Tiere wie das Wollschwein, das Spiegelschaf oder die Appenzellerziege kann man nicht einfach einsperren und ausbeuten – das spricht in meinen Augen dafür, diese Rassen zu fördern und so zur Rettung und Erhaltung der biologischen Vielfalt beizutragen. Darüber könnten wir uns natürlich jetzt streiten, aber wir wollen ja nicht zickig werden …

 

Das sagt der Schokoschnegel:

Wenn ich abends das Büro verlasse, würde ich die drei temperamentvollen Paarhufer am liebsten mitnehmen. Doch sie brauchen viel Platz und natürlich eine artgerechte Haltung. Das könnte ich ihnen nicht bieten. Von Gesprächen mit Tierschützern weiß ich allerdings, wie viele zickige Notfellchen aus schlechter Haltung ein gutes neues Zuhause suchen, viele Tierhöfe sind überfüllt. Wenn du dich für Ziegenhaltung interessierst, kannst du dich im → Ziegen-Treff informieren, ob du ein geeigneter Ziegenhalter bist und dich mit Gleichgesinnten austauschen. Und ich freue mich einfach weiterhin darüber, dass ich mitten in München Ziegen flauschen kann – auch wenn sie nicht (zu) mir gehören.

Magst du Ziegen? Bist du vielleicht sogar selbst Ziegenhalter? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare. In diesem Sinne: Alle Macht den Zicken!

XOXO

Markus

 

Comments
4 Responses to “Alle Macht den Zicken!”
  1. MuhKuhAddict sagt:

    Süße Schweinis, äh Zicken. 😀
    Eine tolle Gesellschaft hast Du da. Mich würde interessieren, wie sie sich anfühlen. Sind sie tatsächlich flauschig oder eher borstig/rau? 😛 Ich habe Ziegen zwar schon gefüttert und die weiche Schnute berührt, aber tatsächlich nicht gestreichelt.

    • Markus sagt:

      Ich wollte die auch nicht streicheln, die haben mich gezwungen! 😉

      Und du vermutest natürlich richtig, dass ihr Fell eher rau ist – mit der Flauschigkeit eines Meerschweinchens, einer Katze oder eines Hundes können sie nicht mithalten. Da sie draußen leben, haben sie aktuell auch noch ihr Winterfell. Ich weiß aber vom Besuch auf einem Gnadenhof, dass Edelziegen im Sommer ein erstaunlich weiches Fell haben.

      Am besten besuchst du uns mal, da würde sich dann auch die vierte Zicke im Bunde freuen! 😉

      XOXO

      Markus

  2. Annette sagt:

    Ziegen in München, nett! Hier gibt es nur Pferde, Schafe, Heidschnucken und ein paar Kühe. Die armen Schweine hier umzu müssen ihr leben in Schweineställen fristen, nur vereinzelt sieht man mal ein paar Unterkünfte auf Wiesen wo Schweine Schweine sein dürfen. Ich freue mich also auf neue Fotos von der Meckerbande ☺

    • Markus sagt:

      Bei dir gibt es Heidschnucken? Das wäre etwas für Sissi – die ist ganz verliebt in die wolligen Wiederkäuer! Neue Fotos von der Meckerbande kommen hoffentlich schon in der nächsten Woche.

      XOXO

      Markus

Leave A Comment

ARCHIV

März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!