Wenn Salz mein Brot küsst ... (Dinkel-Focaccia) - Bild: Sissi St. Croix

Wenn Salz mein Brot küsst …

Brot ist für mich nicht nur ein Grundnahrungsmittel, sondern der reine Hochgenuss. Nie könnte ich darauf verzichten: Ich brauche meine Kohlenhydrate, sonst werde ich zickig! Wann immer ich kann, backe ich mein Brot selbst und genieße den köstlichen Duft, der dann durch meine Küche zieht. So auch heute Vormittag, als mich die Lust auf frische Focaccia überfiel. Der Abwechslung zuliebe habe ich beim Teigkneten ein bissl mit meinem → Standardrezept experimentiert. Doch bevor ich euch das Ergebnis zeige, möchte ich euch das im neuen Rezept verwendete Falksalt FingerSalz Chipotle vorstellen, welches ich auf Nicoles → Bloggertreffen erhalten habe.

Schon seit Langem gelten die edlen FingerSalze der schwedischen Firma Falk als Geheimtipp unter den Gourmets dieser Welt. Ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe, als ich auf dem Treffen gleich drei Dosen der feinen zypriotischen Pyramidensalze in Empfang nehmen durfte! Die delikaten Meersalzkristalle gibt es entweder in ihrer ursprünglichsten Form, au naturel, oder versetzt mit verschiedenen Kräuter-, Gewürz- oder Fruchtzugaben wie Bärlauch, Chili oder Zitrone. Insgesamt acht Kreationen des Falksalt FingerSalzes sind aktuell in Deutschland erhältlich – neben vielen kleinen Sets zum Verschenken oder Selbstbehalten für Salzfreunde und Kochliebhaber.

Die Falksalt FingerSalze werden an einer felsigen Küsten im Norden Zyperns von Hand abgeschöpft. Das Besondere daran: Sie werden anschließend nicht gemahlen, sondern behalten ihre typische pyramidenartige Form. Und wie würzt man nun damit? Wichtig ist, mit den Händen zu arbeiten! Ihr nehmt einfach eine Portion der Salzkristalle zwischen eure Finger, zerreibt das Salz und streut es dabei über euer tischfertiges Gericht (daher der Name FingerSalz) – so können sich die Aromen am besten entfalten. Gedacht sind die Salzkreationen als Finishing-Salz, ihr solltet also eure Speisen beim Kochen nicht salzen, wenn ihr nicht gerade darauf steht, an Salzbonbons zu lutschen, hihi …

Folgende Varianten haben mich nach Hause begleitet und verfeinern nun meine Küche:

 

Falksalt FingerSalz Citron:

Salinity Deutschland sagt: »Die fruchtige Note der Zitrone vermählt sich mit der milden Würze der Salzflocken und macht aus jedem Gericht einen sommerlichen Genuss. Zu knackigem Bauernsalat, cremigem Camembert, würzigem Pesto oder auf süßen Schokoladenfrüchten – ein paar Flocken Falksalt Citron darüber verrieben, verleiht einen erfrischenden Kick.«

Falksalt FingerSalz Citron - Bild: Salinity Deutschland

 

Falksalt FingerSalz Wild Garlic:

Salinity Deutschland sagt: »Anstatt alle mediterranen Gerichte immer mit Knoblauch zu erschlagen – geben Sie Ihrem Sugo eine Chance, die Tomate noch zu schmecken. Nehmen Sie doch anstatt Knoblauch einen Hauch von Wild Garlic und verfeinern Sie mit seinem zarten Odeur Ihr nächstes Kartoffelgratin, Risotto oder einen fruchtigen Tomatensalat.«

Falksalt FingerSalz Wild Garlic - Bild: Salinity Deutschland

 

Falksalt FingerSalz Chipotle:

Salinity Deutschland sagt: »Das fruchtig-süße Aroma von Falksalt Chipotle ist den geräucherten Jalapeño-Chilis zu verdanken, die in Mexiko für so gut wie alles eingesetzt werden. Die Chilifruchtnoten vertragen sich hervorragend mit der sanften Milde des Salzes. Eine Prise davon auf einen süß-säuerlichen Linseneintopf bewirkt eine wahre Geschmacksexplosion. Oder geben Sie Ihrer frischen Mango einen Hauch Exotik und bestreuen Sie sie mit ein paar Flocken von Chipotle FingerSalz.«

Falksalt FingerSalz Chipotle- Bild: Salinity Deutschland

 

Unsere Erfahrungen mit den Falksalt FingerSalzen:

Alle drei Varianten schmecken uns gleich gut und verleihen unseren Mahlzeiten das krönende aromatische I-Tüpfelchen. Wenn ihr Fisch mögt, solltet ihr unbedingt einmal die Sorte Falksalt FingerSalz Citron ausprobieren – ein Gedicht! Auch optisch sind die schimmernden zypriotischen Pyramidensalzkristalle ein echter Hingucker auf der Tafel und laden zum Experimentieren und Genießen ein. Auf der Zunge knistern und knacken sie wunderbar, was den Mahlzeiten einen fast schon erotischen Pfiff verleiht … Ihr seht: Wir sind begeistert! Einziger Wermutstropfen sind einmal mehr die Zutaten: In jeder der drei von uns verkosteten Varianten werden Aromen verwendet. Hier haken wir aber noch beim Hersteller nach und werden uns erkundigen, ob es sich um natürliche, naturidentische oder künstliche Aromen handelt.

Killercharakter: 2+ (Punktabzug aufgrund der Aromen)
Eigenkauf: nein (kosten- und bedingungslose Testmuster von Salinity Deutschland)
Angefixt: ja
Empfehlung: ja
Nachkauf: ja

Falksalt FingerSalz Chipotle - Bild: Sissi St. Croix

 

Das Falksalt FingerSalz Chipotle als Backzutat?

Ja, ihr habt richtig gelesen! Ich konnte es nicht lassen und musste einfach ausprobieren, ob man mit den FingerSalzen noch mehr anstellen kann, als sie über fertige Speisen zu reiben. Und siehe da: Obwohl die Falksalt FingerSalze eigentlich als Finishing-Salze gedacht sind, machen sie auch beim Backen eine gute Figur! Ich habe das FingerSalz Chipotle sowohl in den Teig gegeben als auch vor dem Backen auf den geformten Hefeteigflasen gestreut. Letzteres war vermutlich nicht ganz so pfiffig, was die Optik betrifft, denn zu meiner großen Verblüffung sind die Meersalzkristalle im Ofen ein bissl arg dunkel geworden … Geschmacklich tat dies aber keinen Abbruch und so werde ich meine nächste Focaccia mit einer der beiden anderen Varianten backen. Und hier kommt auch schon das Rezept:

 

Mein Rezept für Focaccia:

Zutaten für eine Focaccia:
– 250 g Dinkelmehl (Type 630)
– 250 g Dinkelmehl (Type 1050)
– 1 Tütchen Bio-Trockenhefe
– 1 gehäufter TL gemahlenes Falksalt FingerSalz Chipotle
– 8 EL extra natives Olivenöl (z. B. von → Lakonikos)
– rund 250 ml lauwarmes Wasser
– Zum Bestreichen: Olivenöl und nach Belieben etwas FingerSalz Chipotle oder grobes Meersalz – ganz, wie ihr mögt und was ihr gerade zur Hand habt!

 

Zubereitung der Focaccia:

Alle Zutaten bis auf das Öl zum Bestreichen sowie das Salz zum Bestreuen in eine große Schüssel geben und zügig mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen und kurz vor Ablauf der Ruhezeit den Backofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: etwa 240°C, Heißluft: etwa 220°C, Gas: Stufe 3-4. Nun den Teig nochmals ordentlich durchkneten. Dabei bitte wie immer bei meinen Brotzrezepten keine falsche Gnade walten lassen: Je doller ihr den Teig knufft und pufft, desto fluffiger wird eure fertige Focaccia!

Den Teig zu einem abgeflachten, ovalen Fladen formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Liebevoll mit dem Olivenöl bestreichen und nach Belieben mit dem Falksalt FingerSalz Chipotle bestreuen. Die Focaccia in den Ofen schieben und am besten schon mal die Küche aufräumen. Nach zehn Minuten die Hitze um 20°C (Ober-/Unterhitze bzw. Heißluft) bzw. eine Stufe (Gas) verringern und weitere rund zehn bis zwölf Minuten backen, bis die Focaccia eine schöne goldbraune Tönung bekommen hat und sich beim Abklopfen »hohl« anhört. Herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Meine Dinkel-Focaccia mit Falksalt FingerSalz Chipotle - Bild: Sissi St. Croix

Meine Dinkel-Focaccia mit Falksalt FingerSalz Chipotle

 

Bananenschneckerls Resümee:

Wer Lust auf die Erweiterung seiner kulinarischen Erfahrungen hat, liegt mit den Salzkreationen von Falksalt genau richtig. Selbstlos, wie wir sind, werden wir bei Gelegenheit auch noch die übrigen FingerSalze verkosten, hihi … Kaufen könnt ihr die köstlichen Pyramidenkristalle ab 4,99  Euro für 70  Gramm im → Falksalt-Onlineshop, bei → SalMundo und → Vincent Becker sowie in ausgesuchten gastronomischen Betrieben und einigen EDEKA- und REWE-Märkten.

Kennt ihr die Falksalt FingerSalze schon? Welches ist eure Lieblingssorte? Ich freue mich wie immer über eure Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

 

Comments
2 Responses to “Wenn Salz mein Brot küsst …”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] und dieser sonst zu trocken wird. Besonders gut eignen sich hier zum Salzen Fingersalze wie die → Falksalt FingerSalze. Du kannst natürlich auch jedes andere Salz verwenden, z. B. ein schönes selbst gemachtes […]

  2. […] ♦ → etrias Lifestyle stores (Kochexperte) ♦ → FabPlace ♦ → Falksalt ♦ → Farmer’s Snack ♦ Fet a Sollér ♦ FRISCHES BLUT ♦ […]



Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!