Meine SOEHNLE Personenwaage »PWD Magia White« (Detail) - Bild: Sissi St. Croix

Personenwaage »PWD Magia White«

Weißt du, wie viel du wiegst? Ich nicht. Und ich möchte es auch gar nicht wissen. Mir ist tägliches Wiegen ebenso zuwider wie Kalorienzählen. Daher war ich auch einigermaßen baff, als Nicole uns erzählte, dass LEIFHEIT uns für das → Bloggertreffen in Hessen moderne Personenwaagen von SOEHNLE schicken würde. Sicher, eine regelmäßige Gewichtskontrolle ist unerlässlich und sollte Teil der Gesundheitsvorsorge sein. Allerdings merke ich es auch so, wenn ich es beim Testen von Leckereien übertrieben habe – dann bekomme ich nämlich ein kleines Bäuchlein, das mir mehr als deutlich zu verstehen gibt, dass ich dringend mal wieder kürzer treten muss.

Außerdem gehe ich regelmäßig zum Arzt und lasse mich durchchecken. Wiegen gehört dazu. Was also sollte ich mit der auf dem Treffen erhaltenen SOEHNLE Personenwaage »PWD Magia White« anfangen – verschenken? Alle in meinem Umfeld besitzen bereits eine Waage. Meine eigene digitale Körperwaage von ROSSMANN führte ein Schattendasein im Badezimmer und verstaubte ungenutzt vor sich hin. Zugegeben, sie ist nur halb so stylish wie die »PWD Magia White«. Wenn überhaupt … Sei’s drum! Als Produktscout muss man zuweilen auch Dinge testen, die einem weniger liegen oder zu liegen scheinen. Also suchte ich für mein altes Gerät ein neues Zuhause auf dem Flohmarkt und wa(a)gte tapfer den Selbstversuch.

Die SOEHNLE Personenwaage »PWD Magia White« von oben gesehen - Bild: SOEHNLE

 

Hilfe naht!

Zu meinem großen Glück eilte mir eine Freundin zu Hilfe, die sehr viel Wert auf ihre schlanke Taille legt und sich mit digitalen Personenwaagen wesentlich besser auskennt als ich. Gemeinsam überlegten wir, worauf es uns bei einer Waage ankommt. Gut aussehen sollte sie, da sie bei den meisten Menschen im Badezimmer steht, somit ständig im Blickfeld ist und als Einrichtungsgegenstand wahrgenommen wird. Hier kann die Personenwaage »PWD Magia White« von SOEHNLE deutlich punkten! Wie übrigens alle Waagen der Marke SOEHNLE. Das schwarzweiße Design mit den fröhlichen Punkten gefällt mir ausgesprochen gut und ist ein echter Hingucker. Neben der »Magia White« stehen in dieser Serie noch zwei weitere tolle Ausführungen mit trendigen grafischen Mustern zur Auswahl: »Magia Black« und »Magia Circle« – ein Motiv schöner als das andere!

Was noch? Einfach zu bedienen sollte eine Personenwaage sein. Auch hier konnte mich die »PWD Magia White« von SOEHNLE rundum überzeugen. Ich musste lediglich vier Batterien bzw. in meinem Fall Akkus (1,5 V AAA) ins Batteriefach einlegen, dieses schließen – et voila! –, dann konnte es auch schon losgehen mit dem Wiegen. Mein Gewicht verrate ich dir jetzt aber nicht, hihi … Manche Dinge sollten ein Geheimnis bleiben. Dafür erzähle ich dir aber gern etwas über die technischen Details meiner »PWD Magia White« von SOEHNLE.

 

Die Personenwaage »PWD Magia White KG-LB-ST 180/100« im Überblick:
  • extra starkes Sicherheitsglas (acht Millimeter)
  • Glasoberfläche leicht zu reinigen
  • effektvoll leuchtende LED-Anzeige
  • automatische Ein- und Ausschaltfunktion
  • Tragkraft: 180 kg
  • Farben: Schwarz, Weiß
  • Material: ESG-Sicherheitsglas
  • Oberfläche: rutschhemmend
  • Anzeigeformat: digital
  • Gewicht: 2,088 kg
  • Maße: ca. 32 x 32 Zentimeter
  • Montage: fertig montiert
  • Artikelhinweis: fünf Jahre Garantie
  • Preis: 39,99 Euro (UVP

Die SOEHNLE Personenwaage »PWD Magia White« ist ein echter Blickfang in jedem Badezimmer - Bild: SOEHNLE

Insgesamt macht die Digitalwaage von SOEHNLE nicht nur einen sehr schicken, sondern auch äußerst soliden Eindruck, was nicht zuletzt dem acht Millimeter dicken Sicherheitsglas und der guten Verarbeitung zu verdanken ist. Überdies glänzt sie durch ihre beeindruckende Größe von rund 32 mal 32 Zemtimetern (meine alte Waage von ROSSMANN besaß nur eine Kantenlänge von 29 Zentimetern), sodass sich selbst diejenigen unter uns, die auf großem Fuß leben, entspannt wiegen können. Sogar der Schokoschnegel hat mit seinen Riesenfüßen auf der rutschhemmenden Glasplatte Platz gefunden, hihi …

Sehr gelungen finde ich auch die Anzeige des Gewichts in 100-Gramm-Schritten. Noch genauer wiegt nur meine Küchenwaage und seien wir mal ehrlich: Wenn man anfängt, sein Gewicht in noch kleineren Schritten zu wiegen, dann hat man meines Erachtens ein Problem … Wie man sich wiegt, ist vermutlich jedem klar: Auf die Waage steigen, Gewicht ablesen (auch hier punktet die Personenwaage »PWD Magia White« mit ihrer rot leuchtenden, 45 Millimeter großen LED-Anzeige), Waage wieder verlassen, fertig. Ohne Schnickschnack, Körperfettanteilanzeige oder sonstiges Brimborium. So, wie ich es mag.

Killercharakter: 1
Eigenkauf: nein (kosten- und bedingungsloses Testmuster von LEIFHEIT)
Angefixt: ja
Empfehlung: ja
Nachkauf: nein, eine Waage reicht mir vorerst

 

Bananenschneckerls Resümee:

Obwohl ich nach wie vor keine große Wiegefreundin bin und ganz gewiss keine Liste über meine Grämmchen führen werde, gefällt mir meine neue Personenwaage »PWD Magia White« von SOEHNLE doch sehr. So sehr, dass ich in Versuchung gerate, mich zukünftig zumindest wöchentlich zu wiegen. Schaden kann das schließlich nicht, oder? Auch der Schokoschnegel mag mein neues Gewichtskontrollschätzchen und ich habe ihn schon des öfteren auf der Waage erwischt. Männer! Und da heißt es immer, wir Frauen seien eitel …

Aufgrund ihres gelungenen Designs hat die »PWD Magia White« kürzlich sogar einen liebevollen Aufstellort im Flur gefunden, da ich derzeit mein kleines Badezimmer umgestalte und ihr alter Platz nun belegt ist. Das trendige Schwarz-Weiß-Motiv fügt sich hervorragend in meine weiße Dielenmöblierung ein und wird von all meinen Besuchern bewundert. Interessanterweise kann sich manch einer meiner Gäste nicht beherrschen und steigt »mal eben« auf die Waage. Du siehst: Trotz meiner anfänglichen Skepsis ist die »PWD Magia White« inzwischen bei mir im Dauergebrauch. Ich finde das ziemlich witzig!

Falls du jetzt neugierig geworden bist und/oder gar mit der Anschaffung einer neuen Personenwaage liebäugelst, kann ich dir die schicke »PWD Magia White« von SOEHNLE wärmstens empfehlen. Weitere Informationen findest du nicht nur auf der → Website der Marke, sondern auch auf → Facebook.

Kennst du das moderne Personenwaagenprogramm von SOEHNLE schon? Und wie oft wiegst du dich? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Die Personenwaage »PWD Magia White KG-LB-ST 180/100« wurde uns als kostenloses Testmuster von SOEHNLE zur Verfügung gestellt. // Produktfotos: SOEHNLE]

Comments
3 Responses to “Personenwaage »PWD Magia White«”
  1. Aska sagt:

    Eine schöne Waage, die gefällt mir 🙂 .

    Ich wiege mich wöchentlich, muss es schon alleine um eine Veränderung bei den Schilddrüsenwerten schnell zu sehen. Die äußert sich nämlich nicht nur so, dass ich Nervös und Aggressiv bin sondern auch, dass sich das Gewicht rapide ändert.

    Allerdings reichen mir die Ziffern vorm Komma *grins*, Gramm muss ich nicht haben. Bei mir lebt eine einfache 5 Euro Waage – und das schon 6 Jahre :D.

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Wochenende habe ich mich leichtsinnigerweise mal wieder auf die → Waage gestellt. Normalerweise wiege ich mich nur selten, aber irgendwie war mir halt danach. Böser […]

  2. […] ♦ → KLAR Seifenmanufaktur ♦ → Lakonikos ♦ LEICKE ♦ → LEIFHEIT ♦ Lerbs & Hagedorn ♦ Let´s Bands ♦ → Madavanilla (gab eine […]



Leave A Comment

ARCHIV

Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!