Adventszauber #15: Schoko-Chili-Mandeln - Bild: Sissi St. Croix

Schoko-Chili-Mandeln

Fehlen dir noch ein paar kleine, aber feine Geschenke aus der Küche? Dann habe ich heute ein weiteres tolles Blitzrezept für dich: meine bei Freunden und Familie gleichermaßen beliebten Schoko-Chili-Mandeln. Mandeln sind nicht nur lecker und eine klassische weihnachtliche Backzutat, sondern auch gesund. Neben wertvollem Mandelöl und Spuren von Zuckern enthalten sie eine Vielzahl an für unseren Körper wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Ihr Gehalt an Calcium, Magnesium und Kalium ist sogar höher als bei Nüssen. Nicht nur für Veganer und Vegetarier interessant: Mandeln enthalten überdies rund 19 Prozent hochwertiges Eiweiß und können auf diese Weise ganz entscheidend zur Deckung unseres täglichen Proteinbedarfs beitragen. Vor allem im Winter kann ich gebrannten Mandeln aller Art einfach nicht widerstehen. Ich liebe es, wenn sie im Mund zerkrachen und meinen Gaumen kitzeln! Daher folgt jetzt auch ohne weitere Vorrede meine Anleitung für selbst gemachte Schoko-Chili-Mandeln. Viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Chilischoten verleihen den Schoko-Chili-Mandeln ihre besondere Note - Bild: Sissi St. Croix

Chilischoten verleihen den Schoko-Chili-Mandeln ihre besondere Note

 

Mein Rezept für Schoko-Chili-Mandeln:

Zutaten für eine Portion:
– 1 Msp. selbst gemachtes Vanillesalz
– 1 TL Chilipulver (meines ist selbst gemörsert, von Chilis aus dem Garten)
– 2 EL entöltes Kakaopulver (Backkako)
– 2 EL selbst gemachter → Vanillezucker
– 100 g brauner Bio-Rohrohrzucker
– 125 ml Wasser
– 200 g ungeschälte Bio-Mandeln

Zubereitung der Schoko-Chili-Mandeln:
Das Vanillesalz mit Chilipulver, Kakao, Vanillezucker, Zucker und Wasser vermischen, in eine hohe beschichtete Pfanne geben und kurz aufkochen lassen. Die Mandeln hinzufügen und unter Rühren auf mittlerer Flamme weiter köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist und die Mandeln von einer schönen Zuckerschicht umhüllt sind. So lange weiter rühren, bis der Zucker karamellisiert und die Mandeln glänzen. Dann die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten, mit zwei Gabeln auseinanderziehen und abkühlen lassen – fertig! Entweder sofort genießen oder in kleine Zellophantütchen abfüllen und verschenken.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Die »chön charfen« Schoko-Chili-Mandeln britzeln ordentlich auf der Zunge und sind sicher nicht jedermanns Geschmack. Ich aber liebe sie und stelle sie gern rund ums Jahr als abendliche Knabberei auf den Tisch. Auch auf Parties sind sie immer ein gern gesehenes Mitbringsel. Hast du ebenfalls ein Lieblingsrezept für gebrannte Mandeln? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

 

Comments
5 Responses to “Schoko-Chili-Mandeln”
  1. Ilsa sagt:

    Oh, wie lecker! Schocki, Nuss und Mandelkern esse ich doch gar zu gern! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    LG

    Ilsa

  2. Sabine Schneider sagt:

    Klingt ja gut. Kommt in meine Sissi Sammlung

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] knackig-knusprige Zuckerwerk unglaublich gern. Im letzten Jahr habe ich dir schon mein Rezept für → Schoko-Chili-Mandeln verraten. Heute möchte ich dir zeigen, wie du die traditionell gebrannten Mandeln ganz einfach […]



Leave A Comment

ARCHIV

Dezember 2015
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!