Der RÖMERTOPF® Bratapfel - Bild: RÖMERTOPF® Keramik GmbH & Co. KG

Der RÖMERTOPF® Bratapfel

Winterzeit ist Bratapfelzeit! Wenn die Abende länger werden und wir wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen, dann ist auch die Zeit für besondere kulinarische Köstlichkeiten gekommen. Ob im Kreise der Familie oder mit Freunden – es ist eine wunderbare Sache, wenn jeder seinen eigenen Bratapfel nach seinem Gusto zubereiten kann. Gemütliche Stimmung ist garantiert! Meine neuen RÖMERTOPF® Bratäpfel bieten sich geradezu an, kleine, süße Leckereien zu zaubern, ohne dass es viel Mühe macht. Neben dem klassischen Bratapfel lassen sich in ihnen übrigens auch andere süße Gerichte zubereiten.

Hergestellt aus terrakottafarbenem Naturton, sieht der kleine Apfel von RÖMERTOPF® nicht nur dekorativ aus, die in ihm zubereiteten Speisen werden dank des Prinzips des Dunstgarens im eigenen Saft auch schonend gegart. Dabei ist der RÖMERTOPF® Bratapfel gleichermaßen für den Backofen wie für die Mikrowelle geeignet. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Vor dem Einfüllen des Apfels Deckel und Unterteil rund zehn Minuten wässern, den Bratapfel hineinsetzen und dann in den kalten Backofen stellen. Für den kleinen Snack zwischendurch kannst du deinen Bratapfel auch in wenigen Minuten in der Mikrowelle zubereiten. Als Zubehör zum RÖMERTOPF® Bratapfel gibt es ein passendes Stövchen, das ich mir bei Gelegenheit ebenfalls gönnen werde. Nach dem Genuss lässt sich der RÖMERTOPF® Bratapfel mühelos reinigen, da sein Unterteil glasiert ist. Du kannst ihn sogar in die Spülmaschine stellen.

Ich bin ganz begeistert von meinen beiden neuen Apfelbrätern von RÖMERTOPF®! Meine Mama besaß viele Jahre lang vier Bratapfelbräter von Friesland Katengeschirr, um die ich sie glühend beneidet habe. Nun habe ich endlich meine eigenen Minibräter. Wir essen Bratäpfel am liebsten mit einer Fülle aus gehackten Haselnüssen, Marzipan und selbst gemachter Kirschmarmelade. Aber natürlich kannst du auch jedes andere Bratapfelrezept darin zubereiten. Wie wäre es beispielsweise zur Abwechslung mit einer Rumrosinenfülle? Hier kommt das Rezept – viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Das Rezept für Bratapfel mit Rumrosinen:

Zutaten für einen Bratapfel:
– 1 mittelgroßer Apfel
– 2 TL Rosinen
– 2 TL Rum
– 1 TL Bio-Rohrohrzucker
– 1 TL grob gehackte Mandeln oder Nüsse
– 1 TL ALSAN-Bio oder Butter

Zubereitung des Bratapfels mit Rumrosinen:
Die Rosinen für einige Minutem im Rum einweichen. Den Apfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Apfelausstecher geht das besonders leicht. In das Unterteil des Apfelbräters setzen und vorsichtig den Zucker einfüllen – dieser karamellisiert später und »verschließt« quasi den Apfel. Nun die Rosinen mit den gehackten Mandeln oder Nüssen mischen und ebenfalls in den Apfel füllen. Den Apfel mit kleinen Margarine- oder Butterflöckchen belegen, den Deckel des Bräters kurz mit kaltem Wasser abbrausen und den Bratapfel zugedeckt in den kalten Backofen stellen. Bei 200°C rund 30 Minuten garen. Für die Zubereitung in der Mikrowelle die Apfeloberfläche zusätzlich mehrmals einstechen und den Apfel je nach Apfelsorte bei 300 bis 400 Watt drei bis fünf Minuten garen.

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ich liebe es, wenn der unnachahmliche Bratapfelduft durch meine Küche zieht und in der kalten Jahreszeit für eine gemütliche Raumatmosphäre sorgt. Für mich sind Bratäpfel das perfekte Dessert, um meine Lieben und mich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Der Duft von Zimt, Glühwein und Bratäpfeln darf zu dieser Jahreszeit einfach nicht fehlen, oder? Daher möchte ich auf meine niedlichen Bratapfelbräter von RÖMERTOPF® nicht mehr verzichten. Ich freue mich schon darauf, viele neue Rezepte auszuprobieren.

Wenn du jetzt ebenfalls Appetit auf Bratäpfel bekommen hast, kannst du den RÖMERTOPF® Bratapfel für 13,95 Euro (UVP) im Fachhandel kaufen. Weitere Informationen und viele leckere Rezeptideen findest du auf der → Website von RÖMERTOPF®.

Isst du auch so gern Bratäpfel wie wir? Was ist dein Lieblingsrezept? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Quelle: RÖMERTOPF® Keramik GmbH & Co. KG]

Comments
One Response to “Der RÖMERTOPF® Bratapfel”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] ich einen Maronen-Nuss-Braten und zum Nachtisch Bratäpfel mit Marzipan-Mandel-Füllung aus dem → RÖMERTOPF® Bratapfel. Den Rest muss ich mir noch überlegen. Auf jeden Fall bemühen wir uns um eine umweltfröhliche […]



Leave A Comment

ARCHIV

November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!