Müsli für die Hosentasche: der Flapjack Mohn & Aprikose von HAFERVOLL - Bild: Sissi St. Croix

Müsli für die Hosentasche

Na, denkst du jetzt, dass ich einen Knall habe? Natürlich trage ich kein loses Müsli in meinen Jeanshosentaschen herum! Dafür wird aber in Zukunft sicher der eine oder andere leckere Flapjack der trendigen, hippen Marke HAFERVOLL in meine Taschen wandern. Hinter HAFERVOLL steckt ein kleines sympathisches Startup aus Köln, das fleißig Flapjacks backt. Keinesfalls zu verwechseln übrigens mit all den herkömmlichen labberigen Müsliriegeln, muffigen Eiweißbomben oder gar ekligen Zuckerschnitten, die du vielleicht schon in deinem Leben gegessen hast! Nein, die appetitlichen Flapjacks von HAFERVOLL sind schonend im Ofen gebackene, vollwertige Haferriegel, die für tolle Geschmackserlebnisse sorgen.

Einen dieser Riegel durfte ich im Rahmen von Nicoles → Bloggertreffen in Hessen für dich verkosten: die Sorte Mohn & Aprikose. Denn HAFERVOLL hatte uns netterweise eine kleine Testbox mit allen Varianten geschickt, die wir unter uns aufgeteilt haben. Es war gar nicht so einfach, sich für eine Sorte zu entscheiden …

#hosentaschenmüsli - Bild: HAFERVOLL GmbH

 

WtF: What the Flapjack!

Ein Riegel voll mit Haferflocken, gesunden Nüssen und Kernen, ohne gezuckerte Früchte, ohne Konservierungsmittel und anderen Zusatzstoffen muss doch möglich sein, dachten sich die zwei Kölner Rob und Phil, die zuvor als Produktmanager und Vertriebsleiter in der Lebensmittelbranche tätig waren.

»Wir waren es einfach leid, die ganzen Mogelpackungen zu sehen und irgendwie haben wir bei unseren Außendienstterminen gemerkt, das es für unterwegs im Supermarkt oder an der Tankstelle keine echt gesunden und zugleich sattmachenden Riegel gibt«, sagen die beiden Jungunternehmer.

Bei einer Geschäftsreise nach England sind die experimentierfreudigen Kölner Müslifreunde Rob und Phil auf Flapjacks und deren besondere Art der Herstellung gestoßen. Auf die Begeisterung über ihre kulinarische Entdeckung folgten 317 eigene Küchenversuche, 69 Anfragen an Hersteller und 68 Absagen. Nach über zwölf Monaten Entwicklungszeit erreichten die Gründer im September 2012 endlich ihr Ziel: Die Zusammenarbeit mit einer Großbäckerei, die ihre Vision von einem schrottfreien Flapjack umsetzen kann – und das bis heute auch tut.

 

Britische Tradition und echte Handarbeit:

Flapjacks, ein traditionelles britisches Produkt, sind gebackene Haferriegel. Im Gegensatz zu herkömmlichen Riegeln, die maschinell gepresst (extrudiert) werden, sind die HAFERVOLL Flapjacks laut Rob und Phil »mit Liebe von Hand gebacken und geschnitten«. Jeder Riegel wird damit zu einem handgemachten Unikat. Der Müsliteig wird auf dem Backblech ausgestrichen und bei einem eigens entwickelten mehrstufigen Erhitzungsprozess im Ofen gold-braun gebacken.

 

Power-Zutaten und Superfood:

Die leckeren Sattmacher von HAFERVOLL gibt es aktuell in sechs verschiedenen Sorten á 65 Gramm: Mandel & Rosine, Cashew & Cranberry, Mohn & Aprikose, Kakao & Haselnuss, Banane & Paranuss sowie Naf & Sauerkirsch. Lauter köstliche Kombinationen, oder? Jeder Flapjack liefert langfristige Energie aus Vollkorn und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und vermeidet somit die gefürchteten Heißhungerattacken, die wir alle kennen.

 

Eine wachsende Community:

Was mit einem Crowdfunding (10 000 Euro auf Startnext begann, zieht nun deutschlandweit seine Kreise. Durch die ersten nationalen Listungen bei ROSSMANN, Globus, Bünting) Famila, Combi, Minipreis) sowie ausgewählte Filialen der Edeka- und REWE-Märkte haben sie die beiden Foodies Rob und Phil neben ihrem Onlineshop eine starke Vertriebsstruktur aufgebaut.

 

Preisgekrönt und mit vollem Engagement:

Die Gründer konnten bereits einige Wettbewerbe wie den Existenzgründerpreis der Wirtschaftsjunioren Düsseldorf und Köln oder den Businessplanwettbewerb NUK (Haupt- und Förderpreis) für sich entscheiden. Darüber hinaus konnten sie sich 2014 besonders im Outdoorsport gegen andere Marken durchsetzen: Das Outdoor Magazin wählte HAFERVOLL mit dem Prädikat »ausgezeichnet« zum besten Energieriegel für Outdoorsportler. Bei Runnersworld wurden die Flapjacks überdies Sieger in der Kategorie »Energiesnack vor dem Sport«.

 

Die Gründer:

Rob aka Robert Kronekker ist Ernährungswissenschaftler, Fachmann für Backwaren und Fitnessfachwirt und war vor der Gründung von HAFERVOLL als Produktmanager in der Sportnahrungsindustrie tätig, während Phila alias Philip Kahnis umfassende Vertriebserfahrungen bei Food Startups (u. a bei der truefruits GmbH) gesammelt hat. Zuletzt war er Vertriebsleiter bei einem Sportnahrungsmittelhersteller.

 

HAFERVOLL Flapjack Mohn & Aprikose - Bild: Sissi St. Croix

HAFERVOLL Flapjack Mohn & Aprikose

 

Der HAFERVOLL Flapjack Mohn & Aprikose:

»Hier kommt die Balkan Connection! Wer verwendet schon Mohn für seine Müsliriegel? Wir haben die Mohnpflanze aufgrund seines unbeschreiblichen Aromas wiederbelebt. Mohn ist sehr eiweißreich und macht garantiert legal abhängig! Im Zusammenspiel mit den frisch-fruchtigen Aprikosen und eine paar schmackigen Datteln, sorgt unser Mohn-Aprikose Flapjack für einen einzigartigen Geschmack. Wer sagt dass Müsliriegel langweilig sein müssen?« (Quelle: → HAFERVOLL)

Zutaten: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cashewnüsse, Aprikosen 6%, Datteln, Mohnsamen 3%, Leinsamen
Allergenkennzeichnung: enthält Gluten und Nüsse
Nettogewicht: 65 Gramm
Preis für eine Box mit 18 Riegeln: 31,32 Euro (innerhalb von Deutschland versandkostenfrei)

 

HAFERVOLL Flapjack Mohn & Aprikose (ausgepackt)  - Bild: Sissi St. Croix

HAFERVOLL Flapjack Mohn & Aprikose (ausgepackt)

 

Und wie schmeckt jetzt so ein Müsli für die Hosentasche?

Da jeder 65 Gramm schwere HAFERVOLL Flapjack in der Sorte Mohn & Aprikose mit stattlichen 1315 Kilojoule bzw. 315 Kilorien aufwartet, habe ich ihn mir mit dem Schokoschnegel geteilt: Bloggen ist zwar durchaus zuweilen harte Arbeit, aber kein Sport und verbraucht daher einfach nicht so viele Kalorien, als dass ich mir solch einen gehaltvollen Riegel einfach mal zwischendurch gönnen dürfte.

Zuerst haben wir am Flapjack Mohn & Aprikose geschnuppert und fanden seinen Duft einstimmig »zum Reinbeißen lecker«! Das haben wir dann auch prompt getan. Und gekaut. Und geschluckt. Und gegrinst. Denn der Flapjack schmeckt einfach göttlich! Die Rezeptur aus Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cashewnüssen, Aprikosen, Datteln, Mohnsamen und Leinsamen ist rundum glungen. Der Riegel lässt sich angenehm kauen und ist im Mund weder pappig noch staubtrocken, sondern genau richtig. – Nussig, saftig und süß, ohne dass die Süße des Honigs die Aromen der verwendeten Früchte überlagert. Unser aufrichtiges Mitleid gilt allen Nussallergikern, denen diese Köstlichkeit versagt bleibt!

Killercharakter: 1+
Eigenkauf: nein (kosten- und bedingungsloses Testmuster von HAFERVOLL)
Angefixt: ja
Empfehlung: ja
Nachkauf: ja, als Reiseproviant

 

HAFERVOLL (Logo) - Bild: HAFERVOLL GmbH

 

Bananenschneckerls Resümee:

Qualitativ und geschmacklich hat uns der HAFERVOLL Flapjack in der Sorte Mohn & Aprikose vollkommen überzeugt. Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht halten wir ihn ideal für Sportler, Berufspendler und Reisende, da er mit seinem Kaloriengehalt locker eine kleine Mahlzeit ersetzt und verbrauchte Energie schnell zurückbringt. Als Snack für die klassische Couch-Potato ist der leckere Sattmacher aus eben diesem Grunde dagegen eher weniger geeignet: Zu groß ist die Gefahr, beim Knabbern unbemerkt zu viele Kalorien aufzunehmen.

Auch die Philosophie des jungen Unternehmens gefällt uns ausgesprochen gut. Der konsequente Verzicht auf Industriezucker, künstliche Aromen, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsmittel und ähnlichen Chemieschrott hat sich gelohnt, der von uns verkostete Flapjack schmeckte rundum lecker. Wie man sieht, kann man auch mit natürlichen Zutaten sehr weit kommen! Einziger Wermutstropfen: der Preis. Knapp zwei Euro für einen Snack ist nicht gerade günstig. Hier würden wir zumindest eine Bio-Zertifizierung erwarten. Aber vielleicht kommt die ja noch …

Wenn du jetzt neugierig auf die Kölsche Jungs, ihr Team und ihre Flapjacks geworden seid, empfehlen wir dir einen Blick auf ihre ansprechende → Website und ihre gut gefütterte → Fanpage auf Facebook. Dort erfährst du stets als erster, was sie mit ihrem Team nun wieder für gesunde Neuheiten ausgeheckt haben.

Hast du ebenfalls schon die Flapjacks von HAFERVOLL probiert? Wie haben sie dir geschmeckt? Was ist dein Lieblingsriegel? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Der vorgestellte Flapjack wurde uns von HAFERVOLL als kostenloses Testmuster zur Verfügung gestellt.]/p>

Comments
8 Responses to “Müsli für die Hosentasche”
  1. Nicole sagt:

    Lecker sind sie ja und die Idee ist auch toll und durchdacht.

  2. Ilsa sagt:

    Hui, diese Riegel muss ich unbedingt meinem Mann zeigen, der läuft Marathon. Danke für den Tipp!

    LG

    Ilsa

  3. Tanja sagt:

    Ich bin großer Fan der Flapjacks und der RAWs von Hafervoll. Ich habe eigentlich immer einen für den Notfall dabei, damit ich nicht auf dumme Gedanken komme, wenn ich unterwegs und hungrig bin 😉 Wie immer ein toller Bericht, liebe Sissi.

    Viele Grüße aus Berlin!

    Tanja

    • Danke dir! Ich habe die leckeren Riegel jetzt erst kennengelernt und werde sie zukünftig öfter in meiner Handtasche spazieren tragen. 😉

      Und wenn ich Glück habe, treffe ich das HAFERVOLL-Team am Sonntag sogar persönlich.

      XOXO

      Sissi

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Obst oder einem gesunden Riegel einer anderen Marke wesentlich besser bedient. Die köstlichen → Flapjacks von HAFERVOLL zum Beispiel sind eine wunderbare Alternative – lecker UND […]

  2. […] (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ GrüNatur ♦ → Häfft ♦ → HAFERVOLL ♦ Herbaria Kräuterparadis ♦ → Hirschel Cosmetic ♦ Höhenrainer […]



Leave A Comment

ARCHIV

Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!