Schnelle Fischsuppe im Teller - Bild: Sissi St. Croix

Schnelle Fischsuppe

An kühlen Tagen brauchen wir alle etwas Warmes im Bauch. Geradezu ideal sind Suppen und Eintöpfe, die sich schnell zubereiten lassen. Meist zaubere ich etwas Schönes aus Gemüse, zuweilen kommt aber auch der fangfrische Fisch eines meiner angelnden Freunde in den Topf. Du weißt ja, dass ich eine vegan orientierte Pescetarierin bin, Fisch aber nur esse, wenn er selbst geangelt ist. Zwar nicht von mir, aber immerhin von einem meiner Lieben. Dann weiß ich nämlich genau, dass der Fisch ein schönes Leben hatte und seine Entnahme nicht der Profitgier irgendwelcher internationalen Konzerne, sondern der Hege und Pflege unserer einheimischen Gewässer dient. Während der Fisch im Sommer meist im Räucherofen oder auf dem Grill landet, bevorzuge ich ab Oktober wohlschmeckende Fischsuppen. Ein besonders schnelles Rezept für eine leckere Fischsuppe stelle ich dir heute vor.

 

Frisches Gemüse ist die gesunde Basis meiner schnellen Fischsuppe - Bild: Sissi St. Croix

Frisches Gemüse ist die gesunde Basis meiner schnellen Fischsuppe

 

Mein Rezept für schnelle Fischsuppe:

Zutaten für zwei bis vier hungrige Suppenkönige:
– 200 g küchenfertiges Fischfilet
– 2 Tomaten
– 1 rote Paprika
– 1 Zucchini
– 1 Knollenfenchel
– 1 Zwiebel
– 1 Stange Porree
– 1,5 l (selbst gemachter) Fischfond
– 3 Safranfäden (alternativ: 1 TL Kurkuma)
– 1 TL frischer Zitronensaft
– Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer
– evtl. 1/8 Liter trockener Weißwein
– gehackte Petersilie
– gehackter Schnittlauch

Zubereitung der schnellen Fischsuppe:
Zuerst das Fischfilet würfeln, salzen, pfeffern und beiseite stellen. Das Gemüse putzen, waschen und in löffelgerechte Happen schneiden. Den Fischfond auf kleiner Flamme langsam erhitzen und den Safran hinzugeben; dabei darauf achten, dass der Fond nicht köchelt! Nun das Gemüse den Garzeiten entsprechend nach und nach hinzufügen und auf mittlerer Flamme bissfest garen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Die Fischwürfel in die Suppe geben und in rund fünf Minuten gar ziehen lassen. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen! Nach Wunsch mit Weißwein abschmecken, Schnittlauchröllchen und fein gehackte Petersilie hinzufügen und mit frisch gebackenem → Baguette servieren.

Tipp: Die schnelle Fischsuppe eignet sich als Vorspeise für vier, als Hauptgericht für zwei Personen. Und natürlich kannst du die Mengenangaben der Zutaten beliebig verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen …

 

Bananenschneckerls Resümee:

Ich habe diese Fischsuppe erstmals in meinem Fischkochkurs Anfang letzten Jahres kennengelernt und sie seitdem in unzähligen Abwandlungen nachgekocht. Dies ist die Variante, die uns am besten schmeckt. Hast du auch ein Lieblingsrezept für Fischsuppe? Ich freue mich wie immer über deine Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

 

Comments
4 Responses to “Schnelle Fischsuppe”
  1. Leane sagt:

    Suppen lieben wir auch, Fischsuppe habe ich noch nie gemacht, wird nun mal Zeit. Danke für dein Rezept!

    Gglg Leane

  2. MuhKuhAddict sagt:

    Ich hab zwar kein Rezept für Fischsuppen, aber ich liebe Suppen generell und könnte sie täglich in allen möglichen Variationen schnabulieren. Mein Favorit ist Kürbiscreme-Suppe.

    Ich schau aber mal, ob ich Dein Rezept mit den Veggie Fischfilets von Vantastic Foods veganisiert kriege, die hab ich nämlich grad da. 😀

    • Kürbiscremesuppe liebe ich auch sehr – leider mag sie hier niemand außer mir und ich muss sie dann immer allein auslöffeln. 🙁

      Die Veggie-Fischfilets von Vantastic Foods muss ich mir unbedingt mal ansehen. Danke für den Tipp! Ich bin gespannt, wie deine Suppenvariante wird. Mit Tofu habe ich sie mal ausprobiert, das war aber nicht so der Brüller …

      XOXO

      Sissi

Leave A Comment

ARCHIV

Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!