Blanke Beißerchen mit DENTTABS Zahnputztabletten - Bild: Sissi St. Croix

Blanke Beißerchen mit DENTTABS

Kürzlich sah ich mich bemüht, auf Facebook und Instagram die Frage zu beantworten, ob ich mir die Zähne putze, weil auf den Bildern meiner täglich geposteten Morgenroutine noch nie Zahncreme zu sehen war. Du kannst dir vorstellen, dass ich mich kringelig gelacht habe! Ein bisschen war ich aber auch gerührt, denn diese Nachfrage zeigt, dass unseren Lesern meine Gesundheit wichtig ist und sie sich Gedanken darüber machen. Das freut mich natürlich sehr.

Um es auch hier noch einmal ganz deutlich zu sagen: Ja, freilich putze ich mir jeden Tag die Zähne! Die regelmäßige Zahnpflege gehört fest zu meiner Alltagsroutine. Meist verwende ich dazu ayurvedisches Zahnpulver, weil ich damit am besten zurechtkomme. Außerdem benutze ich mindestens ein Mal täglich Zahnseide und/oder Interdentalbürstchen, um auch die Zahnzwischenräume zu säubern, und gehe vier Mal im Jahr zur professonellen Zahnreinigung. Meine Beißerchen sind nämlich äußerst zickig und verlangen höchste Aufmerksamkeit – die sie selbstverständlich auch bekommen!

Aktuell habe ich neben meinem über alles geliebten ayuurvedischen Zahnputzpulver drei Zahnputzmittelchen im Gebrauch: das → CMD Zahngel mit Grüntee-Extrakt und die Alba Dentis Zahncreme Sensitive mit Rügener Heilkreide, Minze und Salbei von GrüNatur sowie die 7DENTTABS Zahnputz-Tabletten Stevia-Mint. Letztere möchte ich dir heute vorstellen.

 

(Fast) alle meine liebsten Zahnputzmittelchen auf einen Blick - Bild: Sissi St. Croix

(Fast) alle meine liebsten Zahnputzmittelchen auf einen Blick

 

Unsere Testprodukte:

Auf dem → Bloggertreffen in Hessen hat jeder teilnehmende Blogger kosten- und bedingungslos ein DENTTABS Starter-Set fluoridfrei mit 125 DENTTABS-Zahnputztabletten (8,50 Euro) sowie eine zusätzliche DENTTABS-Zahnbürste ultraweich (2,50 Euro) zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen.

Ich hoffe, das DENTTABS-Team nimmt es mir nicht übel, dass ich die solide aussehenden Zahnbürsten nicht teste: Derzeit putze ich mir die Zähne am liebsten mit einer Bambuszahnbürste von TEA Natura. Daher habe ich meine Exemplare unserem Flüchtlingshelferkreis gegeben – bei den Flüchtlingen sind die Zahnbürsten nämlich wesentlich besser aufgehoben als bei mir.

 

Eine Zahnputztablette pro Anwendung genügt! - Bild: Sissi St. Croix

Eine Zahnputztablette pro Anwendung genügt!

 

Herstellerversprechen:

»Gewinnen Sie ein ganz neues Lebensgefühl! Natürlich glänzende, schöne und ultraglatte Zähne. Durch den hohen Anteil an Zellulose putzen und polieren DENTTABS Ihre Zähne ultraglatt statt sie ›nur‹ zu putzen. Dadurch finden ›Karies-Bakterien‹ und Beläge praktisch keine Angriffsfläche mehr.«

 

DENTTABS (Logo) - Bild: DENTTABS

 

So einfach putzt du deine Zähne mit DENTTABS-Zahnputztabletten:

Jeden Morgen und jeden Abend eine Tablette im Mund zerkauen, mit Speichel vermengen, die Zahnbürste je nach Wunsch anfeuchten und los geht‘s!

  • Zerkauen Sie eine DENTTABS-Zahnputztablette bis sie cremig wird. Daran muss man sich unter Umständen am Anfang kurz gewöhnen. Es lohnt sich aber, denn die Vermischung mit Speichel ist für die hohe Remineralisierung entscheidend.
  • Putzen Sie Ihre Zähne mit einer feuchten Zahnbürste, wie gewohnt. Dank des hohen Anteils an Zellulose polieren Sie Ihre Zähne jetzt ultraglatt. Ideal passt dazu eine/unsere besonders weiche Zahnbürste.
  • Lassen Sie sich ein paar Minuten Zeit. Ihre Zähne werden es Ihnen danken. Ausspülen – fertig! Streichen Sie mal mit Ihrer Zunge über Ihre Zähne. Sie werden feststellen, dass sich Ihre Zähne so anfühlen, wie Sie es sonst nur nach der Prophylaxe-Behandlung beim Zahnarzt kennen!« (Quelle: → DENTTABS)

 

Inhaltsstoffe:
  • Mikrofeine Zellulose-Fasern (Microcrystalline Cellulose) polieren Ihre Zähne ultraglatt bis in die Zahnzwischenräume. Deshalb perlen neue Partikel an den Zahnoberflächen einfach ab, Beläge (Plaque) können praktisch gar nicht erst entstehen.
  • Amisoft (Sodium Lauroyl Glutamate) ist ein Tensid (Seife), das die losgelösten Eiweiße und Fette mit Wasser verbindet, um sie beim Ausspülen auszuschwemmen. In Amisoft wird die Glutaminsäure mit Kokosfettsäuren verestert. Bei diesem chemischen Prozess werden zwei natürlich vorkommende Stoffe (Kokosfettsäuren und Glutaminsäure) miteinander verbunden, wobei deren ursprünglichen Eigenschaften verloren gehen. Glutamate sind hier nicht zu verwechseln mit den im Lebensmittelbereich verwendeten Geschmacksverstärkern – DENTTABS sind glutamat- und glutenfrei.
  • Stevia (Stevioside) ist eine süßlich schmeckende Pflanze, die gemeinsam mit dem Aroma und dem Menthol für den guten Geschmack sorgt.
  • Kieselerde (Silica) dient als Putzkörper und hilft, eventuellen weichen Zahnbelag zu entfernen.
  • Natürliches (Minz-)Aroma sorgt zusammen mit Stevia und dem Menthol für ein angenehmes Frischegefühl sowie einen »kühlen« und frischen Atem.
  • Natriumhydrogencarbonat (Sodium Bicarbonate), eher bekannt als Natron, stellt zusammen mit Vitamin C den pH-Wert auf 5,5 ein.
  • Vitamin-C (Ascorbic Acid) reguliert gemeinsam mit Natriumhydrogencarbonat (s. o.) den pH-Wert und regt den Speichelfluss an. Der erhöhte Speichelfluss bewirkt eine schnellere Remineralisierung der Zahnoberflächen.
  • Magnesiumstearat (Magnesium Stearate) ist ein pflanzlicher Hilfsstoff, der zur Tablettenherstellung verwendet wird.
  • Menthol sorgt zusammen mit Stevia und dem Minz-Aroma für die angenehme »Frische danach«.
  • Xanthan-Gum ist ein natürliches Verdickungs- und Geliermittel und sorgt für die angenehme Cremigkeit nach dem Zerkauen von DENTTABS-Zahnputztabletten.
  • Eugenol ist Teil des natürlich Minzaromas.

DENTTABS sind frei von Konservierungsstoffen, keimhemmenden Substanzen und Bindemitteln und enthalten weder Aluminium noch Nanopartikel; vgl. a. → Codecheck (Quelle: → DENTTABS).

 

Meine Erfahrungen:

Zahnputztabletten waren für mich etwas vollkommen Neues. Ich konnte es also kaum abwarten, sie auszuprobieren! Das Starter-Set besteht aus einer Dose mit 125 DENTTABS-Zahnputztabletten ohne Fluorid und einer besonders weichen Zahnbürste für die perfekte Politur der Zähne. Das Ganze kostet 8,50 Euro, was auf den ersten Blick ziemlich teuer anmutet. Allerdings muss man bedenken, dass bereits die Zahnbürste einen Wert von 2,50 Euro hat und man mit den Tabletten bei zwei Mal täglichem Einsatz mit jeweils einer Tablette zwei Monate auskommt. Das macht dann drei Euro im Monat für die Zahnpflege – und das ist ein Preis, den sich hoffentlich jeder leisten kann oder können sollte.

Über die Zahnbürste kann ich nicht viel mehr sagen, als dass sie qualitativ hochwertig aussieht und einen griffigen Eindruck macht (vgl. o.). Ich bin sicher, dass du bei den anderen Bloggern dazu mehr Infos findest, sobald ihre Berichte ebenfalls online stehen. Nun zu den Zahnputztabletten selbst: Die Dose ist schön klein und damit absolut handtaschentauglich – perfekt für unterwegs! Mir ist es nämlich schon öfter passiert, dass Zahnpasta aus der Tube ausgelaufen oder mein Zahnpulver den Inhalt meiner Handtasche vollgebröselt hat. Damit ist mit den DENTTABS Zahnputztabletten definitiv Schluss. Yeah!

Ich bin ein Sabbermäulchen …

Das Zerkauen der Tabletten habe ich anfangs als ein bisserl arg »trocken« empfunden, dann aber schnell gelernt, die kleinen weißen Dinger ordentlich einzuspeicheln. Alles eine Übungssache! Wesentlich gewöhnungsbedürftiger ist für mich, dass ich beim Zähneputzen ein »Sabbermäulchen« entwickle … Die Mischung aus zerkauter Tablette und Speichel ist sehr, sehr flüssig, sodass sie bei mir dazu neigt, fröhlich aus dem Mund zu rinnen. Vielleicht muss ich da aber erst auch nur noch die richtige Technik finden.

Den Geschmack der Zahnputztabletten von DENTTABS empfinde ich als sehr angenehm und frisch. Eine Freundin, die ich zum Mittesten beschwatzt habe, findet die Tabletten ein wenig zu scharf, was vermutlich am Menthol liegt. Aber so etwas ist ja immer eine sehr individuelle Sache, mich stört es nicht. Richtig toll finde ich das grandiose Putzergebnis: Obwohl mir ja, wie eben schon erwähnt, der halbe Sabber wieder aus dem Mund fließt (entschuldige, ich weiß nicht, wie ich das hübscher formulieren soll …), sind meine Zähne nach jeder Anwendung blitzsauber. Noch ein dickes Plus: Das Frischegefühl im Mund hält noch lange nach dem Zähneputzen an!

Killercharakter: 2+
Eigenkauf: nein (kosten- und bedingungsloses Testmuster von DENTTABS)
Angefixt: ja
Empfehlung: ja
Nachkauf: ja – ein Muss für jede Handtasche!

 

Bananenschneckerls Resümee:

Nein, »ein ganz neues Lebensgefühl« habe ich nicht gewonnen! Dafür aber ein neues Lieblingsprodukt für meine Zahnpflege entdeckt, das mich ab sofort in meiner Handtasche begleiten darf. Das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als ausgewogen – vor allem auch, weil es sich bei den Zahnputztabletten von DENTTABS um kontrollierte Naturkosmetik (BDIH) handelt, die darüber hinaus mit dem niedlichen Zahnmännchen für besondere Zahnfreundlichkeit ausgezeichnet wurde.

Wenn du also auf der Suche nach einem ebenso innovativen wie praktischen Zahnreinigungsmittel bist und die Nase voll von hässlich gequetschten Zahnpastatuben im Badezimmer hast (manche Männer sollen das böse Zerknautschen von Zahncremetuben ja als Hobby pflegen ..), kann ich dir die DENTTABS-Zahnputztabletten von ganzem Herzen empfehlen.

Kennst du die Zahnputztabletten von DENTTABS bereits? Wie gefallen sie dir? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar und wünsche dir allzeit gesunde Zähne!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Die DENTTABS-Zahnputztabletten wurden uns im Rahmen des Bloggertreffens #bt01ptms als kosten- und bedingungsloses Testmuster von DENTTABS zur Verfügung gestellt.]

Comments
9 Responses to “Blanke Beißerchen mit DENTTABS”
  1. Mandylein sagt:

    Ich kenne die Tabletten schon einige Jahre, durfte sie direkt nach der Markteinführung bereits kennen lernen. Besonders gut finde ich, dass man nun beim Flug in den Urlaub keine Bedenken mehr haben muss wegen der begrenzten Flüssigkeitsmengen, da die Tabletten ja keine Flüssigkeit sind. Allerdings könnte man es als Medizin (weil Tablettenform) ansehen, doch auch dabei ist ja der Eigenbedarf kein Problem.

    Die Zahnbürste ist übrigens in weicher Borstenform, weil man mehr einfach nicht benötigt. Die aufgelösten Tabletten reinigen die Zähne und das Zahnfleisch muss nur sanft massiert werden. Harte Borsten würden da eher „schrubben“ und es beschädigen. 🙂

    • Danke für die Infos bezüglich der Zahnbürste! Ich selbst nutze ja derzeit nur noch meine Zahnbürsten aus Bambus und bin damit extrem zufrieden. Und auch die Zahnputztabletten von DENNTABS möchte ich nicht mehr missen!

      XOXO

      Sissi

  2. Nicole Marter sagt:

    Hallo Sissi,

    klasse Bericht! 🙂 Ich drück mich etwas vor dem Testen… der Gedanke mit ner Tablette als Zahnpasta ist eher mit Medikamten verbunden 😉 Ich werd mich aber überwinden 😀

    Grüße Nic

  3. Eva sagt:

    Nicht nur Männer machen aus Tuben unförmige Dinger, auch Kinder können das. 😉

    Liebe Grüße

    Eva

  4. Nicole sagt:

    Denttabs ist klasse und auch sehr praktisch für den Urlaub, da man sie platzsparend verstauen kann.

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] → 7 DENTTABS ♦ → Aeroxon ♦ → Allpresan ♦ → Almondy ♦ → Alumi Cosmetics ♦ → AMIGO Spiel + Freizeit GmbH ♦ AVERY Zweckform ♦ → Bären Company ♦ → believa Hautpflege (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ → Beni Durrer ♦ → Bio-Zentrale ♦ BlenderBottle Europe Best Shaker Cups ♦ → bofrost* ♦ → BOMB Cosmetics Deutschland ♦ Braufabrik ♦ Bremer Gewürzhandel ♦ → BringMeBack ♦ → Buah Smoothies ♦ → BücherScheck ♦ Calu Kosmetik ♦ caramba ♦ → CB12 ♦ → Daily Marmelade ♦ → DasLiebesschloss ♦ DAVERT ♦ Dr. Karg ♦ → Dr. Schedu Berlin (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ Edition Wannenbuch ♦ → Elbe-Obst ♦ → etrias Lifestyle stores (Kochexperte) ♦ → FabPlace ♦ FALKSALT ♦ → Farmer’s Snack ♦ Fet a Sollér ♦ FRISCHES BLUT ♦ → GOURMETBOX (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ GrüNatur ♦ → Häfft ♦ → HAFERVOLL ♦ Herbaria Kräuterparadis ♦ → Hirschel Cosmetic ♦ Höhenrainer Delikatessen ♦ → Hörrlein Feinkost (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ → iChoc ♦ ISYbe ♦ → John & John ♦ → Jojada24 ♦ jomu®: → Fruchtaufstrich und → Gerstengras-Presslinge ♦ Joveka Kosmetik ♦ KAHLA ♦ → Kater Likoli ♦ → KLAR Seifenmanufaktur ♦ → Lakonikos ♦ LEICKE ♦ LEIFHEIT ♦ Lerbs & Hagedorn ♦ Let´s Bands ♦ → Madavanilla (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ → Mein Name ♦ → MIRO Cosmetics ♦ MONT BLEU ♦ → My Quarki ♦ noreiz ♦ → OAT KING® ♦ → Ornamin (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ Papa Türk ♦ PEARL ♦ PEPPERWORLD HOT SHOP ♦ → PILOT ♦ → Potful Power ♦ → pralinamo (gab eine Zusage, hat aber nichts geschickt) ♦ Sektbar ♦ → Silvity ♦ → Simba Dickie Group ♦ → SmartTurtle ♦ → social-to-print.de ♦ → Söhnlein Hugo ♦ → stopper2go ♦ Stullenwickler ♦ → Superio Naturschop ♦ → Trojka Vodka ♦ Ulric De Varens ♦ VITAM ♦ ZAHNFREUNDCHEN ♦ → ZAK! Designs. […]



Leave A Comment

ARCHIV

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!