CALU. Kosmetik Colour Lipstick Nr. 71 - Bild: Sissi St. Croix

CALU. Kosmetik

Kennst du schon CALU. Kosmetik? Mir war die Marke, die zur GEFRO-Reformversand Frommlet KG in Memmingen gehört, bis zu Nicoles → Bloggertreffen gänzlich unbekannt. Auch bei der Internetrecherche habe ich zunächst relativ wenig herausgefunden, da weder die Markenseite selbst noch die Website des Mutterunternehmens allzu viel über die CALU.’sche Markenphilosophie preisgeben.

Laut eigener Aussage ist CALU. Kosmetik »pures Anti-Aging und wirkt effektiv. Spürbar. Sichtbar.« Oder mit anderen Worten: »Pflege, die man fühlen kann – Wirkung, die man sehen kann!« Mei, das kann jeder behaupten, gell? Von den Aussagen und der Aufmachung her erinnerten mich nämlich meine auf dem Treffen erhaltenen Testmuster nur zu sehr an ein gewisses anderes Unternehmen, das seit Jahrzehnten erfolgreich mit »Pflanzen-Kosmetik« wirbt, deren Produkte aber größtenteils aus purer Chemie bestehen.

 

Ich bin skeptisch …

Einigermaßen misstrauisch tippte ich sodann den Markennamen bei Codecheck in die Suchmaske ein und war überrascht: Um Naturkosmetik, wie einige Blogger behaupten, handelt es sich bei den Produkten nämlich nicht. Immerhin aber schneidet zumindest die mir vorliegende CALU. N°4b Vitamincreme in der Bewertung nicht so schlecht ab, wie befürchtet. Lediglich das darin verwendete Lösungsmittel Propylene Glycol will meiner qualitätsverwöhnten Haut und mir nicht so recht schmecken …

Die CALU. N°11 Bodylotion enthält Glycol Stearate, Caprylic Capric sowie Triglyceride, die alle drei aus Bestandteilen der Ölpalme bestehen können. Können, aber nicht müssen. Dennoch wäre es mir lieber, wenn die Herkunft von Palmöl sauber deklariert wäre und es sich um Bio-Suisse zertifiziertes Palmöl handeln würde, welches nicht die Regenwaldzerstörung weiter vorantreibt. Da diese Angabe aber leider fehlt und auch auf der Markenseite nichts hierzu gesagt wird, legte ich auch dieses Testmuster erst einmal beiseite.

Zuletzt prüfte ich die Inhaltsstoffe des mir überlassenen CALU. Colour Lipsticks Nr. 71 und entdeckte neben den bereits erwähnten Palmölderivaten auch noch die chemischen Lichtschutzfilter Octocrylene (in Japan nicht zugelassen!) und Butyl Methoxydibenzoylmethane (fotoallergen) sowie den Filmbildner bzw. Weichmacher Polyethylene, den Farbstoff Synthetic Fluorphlogopite und das aus Erdöl hergestellte Lipid Ozokerite. Och, nö! Musste das jetzt sein?

 

Meine Testmuster von CALU. Kosmetik - Bild: Sissi St. Croix

Meine Testmuster von CALU. Kosmetik

 

Manche Dinge muss ich nicht haben!

Nimm es mir bitte nicht übel, aber ich verwende nach Möglichkeit ausschließlich Naturkosmetik, sodass ich in diesem Fall auf einen Selbstversuch verzichtet habe. Da ich aber weiß, dass da draußen viele Mädchen und Frauen auch herkömmliche Produkte verwenden, stelle ich meine drei Testmuster zumindest kurz vor. Am besten machst du dir selbst ein Bild und entscheidest, ob du CALU. Kosmetik näher kennenlernen möchtest oder nicht. Doch zuerst schauen wir uns an, was das Unternehmen selbst über seine Produkte sagt!

 

Qualität ohne Kompromisse?

Gucke ich auf die Markenseite, ist die Kosmetik von CALU. scheinbar einzigartig, da:

  • ohne Konservierungsstoffe (nach KVO)
  • ohne synthetische Farbstoffe
  • ohne Parabene und Mineralölprodukte
  • ohne Silikon, Nanopartikel und PEG
  • nicht an Tieren getestet
  • für sensible Haut geeignet
  • mit hochdosierten, modernen Wirkstoffen
  • in Deutschland hergestellt

Einzigartig würde ich das nun nicht nennen … Überdies stehen für mich einige der Angaben in klarem Widerspruch zu den recherchierten Inhaltsstoffen. Erklären kann ich mir das nicht. Was soll diese Mogelpackung? Doch kommen wir nun zu den Produkten!

 

CALU. N°4b Vitamincreme:

»Die sanfte und harmonisierende Verwöhncreme schützt, kräftigt und beruhigt die Haut und hinterlässt, besonders bei trockener und sensibler Haut, ein wunderbar entspanntes, geschmeidiges Hautgefühl. Der Teint erscheint strahlend schön, glatt und ebenmäßig.

Die optimierte Wirkstoffformel enthält eine ausgewogene Kombination aus einem hochwirksamen, hautschützenden Multivitaminkomplex und pflanzlichen, ausgesprochen hautpflegenden und -glättenden Ölen wie Mandel- und Nachtkerzenöl. Aloe Vera spendet intensiv Feuchtigkeit, weitere sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe fördern die Regeneration der Haut und unterstützen ihre natürliche Balance.

Die Haut fühlt sich spürbar gekräftigt und samtweich an – mit Vitamin C, E und B-Vitamen und Coenzym Q10. Noch ergiebiger durch optimierte Wirkstoffformel« (Quelle: → CALU.).

INCI-Liste:
AQUA (WATER), PENTYLENE GLYCOL, CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, SQUALANE, POLYGLYCERYL-3 METHYLGLUCOSE DISTEARATE, BORAGO OFFICINALIS SEED OIL (BORAGO OFFICINALIS (BORAGE) SEED OIL), PALMITIC ACID, SESAMUM INDICUM SEED OIL (SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL), STEARIC ACID, SWEET ALMOND (PRUNUS AMYGDALUS DULCIS) OIL, GLYCERYL STEARATE, TOCOPHERYL ACETATE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, OENOTHERA BIENNIS OIL (OENOTHERA BIENNIS (EVENING PRIMROSE) OIL), CAMELIA OLEIFERA SEED OIL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, GLYCINE SOJA OIL (GLYCINE SOJA (SOYBEAN) OIL), SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, TOCOPHEROL, XANTHAN GUM, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT (ALOE BARBADENSIS (ALOE) LEAF EXTRACT), SODIUM LACTATE, SODIUM PCA, UBIQUINONE (COENZYM Q 10), NIACINAMIDE, SUCROSE PALMITATE, PROPYLENE GLYCOL, CALCIUM PANTOTHENATE, SODIUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, GLYCERYL LINOLEATE, MALTODEXTRIN, SODIUM ASCORBYL PHOSPHATE, LECITHIN, SORBITAN STEARATE, INOSITOL, PYRIDOXINE HCL (PYRIDOXINE HCI), FRUCTOSE, GLYCINE, UREA, GLYCYRRHETINIC ACID, SODIUM HYALURONATE, PARFUM (FRAGRANCE), LINALOOL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, HEXYL CINNAMAL, CITRONELLOL, LIMONENE (vgl. a. → Codecheck).

Preis: 22,80 Euro für 50 Milliliter (UVP).

 

CALU. N°4b Vitamincreme - Bild: Sissi St. Croix

CALU. N°4b Vitamincreme

 

CALU. N°11 Bodylotion:

»Verwöhnt die Haut mit einem unvergleichlich, samt weichen, entspannten Hautgefühl. Das Hautbild erscheint sichtbar harmonisch und vital, voller Spannkraft und Elastizität« (Quelle: → CALU.).

INCI-Liste:
AQUA (WATER), CAPRYLIC/ CAPRIC TRIGLYCERIDE, SQUALANE, PENTYLENE GLYCOL, GLYCERYL STEARATE, SESAMUM INDICUM SEED OIL (SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL), HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER, PERSEA GRATISSIMA OIL (PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL), SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, TRIETHYL CITRATE, BISABOLOL, ALLANTOIN, TOCOPHEROL, CALENDULA OFFICINALIS EXTRACT (CALENDULA OFFICINALIS (CALENDULA) EXTRACT), DISODIUM EDTA, GLYCYRRHETINIC ACID, UREA, AMORPHOPHALLUS KONJAC ROOT EXTRACT, PANTHENOL, PARFUM (FRAGRANCE), LINALOOL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, HEXYL CINNAMAL, CITRONELLOL, LIMONENE (vgl. a. → Codecheck).

Preis: 6,90 Euro für 75 Milliliter (UVP).

 

CALU. N°11 Bodylotion - Bild: Sissi St. Croix

CALU. N°11 Bodylotion

 

CALU. Colour Lipstick Nr. 71:

»Edel, pflegend und ziemlich trendy. Erleben Sie die Faszination brillianter Farben und weicher, gepflegter Lippen. Die Calu.Colour Lipsticks schenken intensive Farben voll Leuchtkraft über Stunden, ohne dabei auszutrocknen! Die cremig weiche und feuchtigkeitsspendende Textur pflegt Ihre Lippen samtig und lässt sie optisch voller wirken. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Candelillawachs und ein UV-Filter versorgen Ihre Lippen mit ausreichend Fett und Feuchtigkeit und schützen diese gleichzeitig effektiv gegen äußere Umwelteinflüsse. Calu. Colour Lipsticks – für unwiderstehliche Lippenbekenntnisse!« (Quelle: → CALU.).

INCI-Liste:
Lanolin Oil Pentaerythrityl Tetraisostearate Ricinus Communis (Castor) Seed Oil Octyldodecanol Caprylic/Capric Triglyceride Castor Isostearate Succinate Octocrylene Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2 Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax Butyl Methoxydibenzoylmethane Polyethylene C10-30 Cholesterol/Lanosterol Esters VP/Hexadecene Copolymer Microcristallina Wax Synthetic Fluorphlogopite Copernica Cerifera (Carnauba) Wax Mica Ozokerite Red 7 Lake Tocopheryl Acetate Iron Oxide Fragrance Titanium Dioxide Bisabolol Vanillin Blue 1 Lake Pentaerythrityl Tetra-di-t-butyl Hydroxyhydrocinnamate Iron Oxide Tocopherol (vgl. a. → Codecheck).

Preis: 7,90 Euro (UVP).

 

CALU. Colour Lipstick Nr. 71 - Bild: Sissi St. Croix

CALU. Colour Lipstick Nr. 71

 

Kurz und knapp und tatsächlich ohne Kompromisse:

Allzu viele Worte verlieren möchte ich über CALU. Kosmetik nun nicht mehr. Dieser Artikel ist ohnehin schon länger geworden, als mir lieb ist. Und dazu ist das Leben zu kurz.

Killercharakter: ohne Wertung, da nicht getestet
Eigenkauf: nein (kostenose Testmuster der GEFRO-Reformversand Frommlet KG)
Angefixt: nein
Empfehlung: nein
Nachkauf: nein

 

Bananenschneckerls Resümee:

Es gibt Kosmetika, die muss ich nicht testen. Will ich nicht testen. Sicher findet sich noch ein Mensch, den ich mit den Testmustern von CALU. Kosmetik glücklich machen kann und dem es egal ist, ob es sich hierbei nun um Naturkosmetik handelt oder nicht. Hast du schon Produkte von CALU. ausprobiert? Wie findest du die Marke? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar!

XOXO

Sissi

[Transparenz: Die vorgestellten Produkte wurden uns im Rahmen des Bloggertreffens #bt01ptms als kosten- und bedingungsloses Testmuster von CALU. Kosmetik zur Verfügung gestellt und aufgrund ihrer Inhaltsstoffe verschenkt bzw. an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet.]

Comments
3 Responses to “CALU. Kosmetik”
  1. Sabine Schneider sagt:

    Ein toller kritischer Bericht

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] ♦ → Buah Smoothies ♦ → BücherScheck ♦ → CALU. Kosmetik ♦ → Caramba ♦ → CB12 ♦ → Daily Marmelade ♦ […]



Leave A Comment

ARCHIV

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!