Trendy graviert: Trendgravur - Bild: Sissi St. Croix

Trendgravur

Als fleißige Leser unseres Blogs wisst ihr ja schon, dass Modeschmuck in meinem Herzen nicht den ersten Platz einnimmt. Meine Liebe gilt schlichtem Silberschmuck – wildes Bling-Bling ist absolut nichts meins! Ausnahmen gab es bislang nur wenige. Daher war ich zugegebenermaßen zunächst ein bissl skeptisch, als ich erfuhr, dass Trendgravur einer der Sponsoren unseres Blogger-Treffens in Cochem sein würde. Gravierter Schmuck? Ist das nicht total altmodisch und spießig? Nö, keineswegs! Das schmucke Unternehmen mit Sitz in Hünfeld hat uns für das #KKBT großzügig zehn schicke Accessoires und Schmuckstücke zur Verfügung gestellt, die unterschiedlicher und abwechslungsreicher nicht sein könnten. Wir standen also vor der – angenehmen! – Qual der Wahl. Doch schließlich hatte jedes Königskind sein Lieblingsstück gefunden und durfte es überdies nach eigenem Geschmack kostenlos gravieren lassen.

Ich entschied mich für ein modernes Edelstahlarmband mit Gravurplatte und Herzchendekor. Als junges Mädchen habe ich nämlich immer ein bissl neidisch auf die goldenen Namensarmbänder meiner katholischen Mitschülerinnen geschielt. Bis heute weiß ich nicht, warum ich meiner Familie nie gesagt habe, das ich mir ebenfalls sehnlichst solch ein Armband wünschte. Albern, oder? Wenn ich es auf meinen Wunschzettel gesetzt hätte, wäre ich bestimmt zu Weihnachten oder an meinem Geburtstag damit überrascht worden. Doch wie es so oft im Leben mit vielen Wünschen passiert, geriet auch dieser irgendwann in Vergessenheit. Ich erinnerte mich erst wieder daran, als ich bei Trendgravur das Edelstahlarmband entdeckte. Spontan verliebte ich mich in das schlichte und zugleich neckische Dekor mit den kleinen Herzerln und beschloss, meinen Nom de Plume eingravieren zu lassen:

 

Die Gravurplatte war zum Glück groß genug für meinen Nom de Plume - Bild: Sissi St. Croix

Die Gravurplatte war zum Glück groß genug für meinen Nom de Plume

 

Die Länge des Armbandes lässt sich durch Entnahme einzelner Glieder individuell anpassen - Bild: Sissi St. Croix

Die Länge des Armbandes lässt sich durch Entnahme einzelner Glieder individuell anpassen

 

Sind die kleinen Herzen nicht niedlich? - Bild: Sissi St. Croix

Sind die kleinen Herzen nicht niedlich?

 

[tabs] [tab title=“Herstellerversprechen“]

»Das Armband besitzt einen komfortablen Schnellverschluss und hat hierdurch einen sehr hohen Tragekomfort. Das Armband kann durch Entnahme der einzelnen Glieder gekürzt werden. Das besondere Highlight dieses Armbandes sind die Herzglieder am Armband, die dem Schmuckstück eine weibliche Note verleihen. Ihre Wunschgravur ist im Preis bereits enthalten. Die Gravur bezieht sich ausschließlich auf die Vorderseite der Gravurplatte.«

Quelle: → Trendgravur

[/tab]
[tab title=“Details“]

Material: Edelstahl
Maße Armband: ca. 20,5 cm, Breite: ca. 7 mm
Gravurplatte: ca. 40 x 9 mm
Gravur: weißlich schimmernd
Farbe: silber glänzend
Versand: gratis Schmucketui

Quelle: → Edelstahlarmband No. 9 im Shop

[/tab]
[tab title=“Meine Erfahrungen“]

Das Edelstahlarmband No. 9 von Trendgravur erreichte mich auf dem #KKBT in einem stabilen Etui. Im Onlineshop kostet es 22,90 Euro zuzüglich Versand – ein angemessener Preis für modernen Modeschmuck. Nicht zuletzt auch, weil darin bereits die Wunschgravur enthalten ist.

Die Verarbeitung des Armbandes macht einen sehr soliden, hochwertigen Eindruck auf mich. Die Gravur ist sauber gearbeitet und auch die aus aktuell 27 angebotenen Schriftarten von mir ausgewählte gefällt mir sehr gut.

Im wahrsten Sinne des Wortes »herzallerliebst« finde ich die Herzglieder, welche dem Namensarmband einen gewissen Pfiff verleihen. Der praktische Schnellverschluss ist wie versprochen sehr komfortabel und lässt sich selbst von meinen ungeschickten Patschefingerchen gut bedienen.

Killercharakter: 2
Eigenkauf: nein (kostenloses Testmuster von Trendgravur)
Angefixt: ja
Empfehlung: ja
Nachkauf: nein, ich habe ja schon ein Armband, hihi  …
Gesamtnote: gut (2)

[/tab] [/tabs]

 

Bananenschneckerls Resümee:

Das Edelstahlarmband von Trendgravur darf mich im Alltag oft begleiten. Es gefällt mir, meinen Nom de Plume auszuführen – irgendwie witzig! Selbst beim Sport macht der Armschmuck eine gute Figur. So fühle ich mich z. B. am Badesee »nackig«, wenn ich kein Armband trage, würde aber niemals meinen Echtschmuck mit ins Wasser nehmen – hier springt nun seit dem #KKBT mein Namensarmband in die Bresche. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top und so eignet sich das Armband ebenso wie die übrigen Accessoires von Trendgravur auch prima zum Verschenken. Am besten, ihr schaut selbst einmal bei Trendgravur im gut sortierten Shop oder auf → Facebook vorbei und lasst euch inspirieren.

Wie gefällt euch mein Armband von Trendgravur? Besitzt ihr ebenfalls gravierten Schmuck? Ich freue mich wie immer über eure Rückmeldungen und Kommentare!

XOXO

Sissi

 

Leave A Comment

ARCHIV

Juli 2015
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

WER SCHREIBT HIER?

Sissi ist ein echter Workaholic und als Lifestyle Scout stets auf den Spuren der neuesten Trends unterwegs. Könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Wahlmünchnerin allerdings mit den Füßen im Sand und dem Kopf in den Wolken - ihr Tablet immer in Reichweite. Als Autorin und Bloggerin liegen ihr die Themen gesunde Ernährung und Naturkosmetik besonders am Herzen. Schminktechnisch bleibt sie sich bei aller Liebe zu Trends seit Jahren treu. Ihr Markenzeichen: ein roter Lippenstift.

Ihr zur Seite steht ein erfahrenes Team von Autoren, die sich im Blog ebenfalls regelmäßig zu Wort melden. Schau am besten öfter mal bei uns vorbei!